Spannendes Finale beim Georg-Illmer-Pokal des TTC Eltze

TTC-Sportwart Andre Timäus (v.l.) überreichte den Pokal an Kurt-Dieter Koch, daneben der Zweitplatierte Karl-Heinz Lehnert. (Foto: TTC Eltze)
ELTZE (r/kl). Mit 16 Teilnehmer/innen erfreute sich das diesjährige Vorgabeturnier, das traditionell beim Tischtennisclub (TTC) Eltze zu Beginn des Jahres ausgespielt wird, wieder einer regen Resonanz.
Das Pokalturnier, das nach dem Gründungsmitglied und Stifter des Pokals Georg Illmer benannt ist, wird mit einem Vorgabemodus ausgespielt, der die Leistungsstärken der einzelnen Aktiven ausgleichen soll.
Anders als bei Vereinsmeisterschaften gibt es bei diesem Turniermodus immer wieder Überraschungen. Kam es im letzten Jahr noch zu einem reinen Damenendspiel, so trumpften in diesem Jahr die Senioren mit viel Spielerfahrung auf.
Karl-Heinz Lehnert und Kurt-Dieter Koch zeigten im Endspiel großen Einsatz, obwohl dieses am Samstagabend bereits ihr neuntes Spiel war.
Beide zwar schon stark ergraut, aber an diesem Tag topfit, verschenkten im Endspiel keine Punkte. Letztendlich siegte dann Kurt-Dieter Koch in einem spannenden Match und konnte den Pokal von Sportwart Andre Timäus in Empfang nehmen.
Die diesjährige Jahreshauptversammlung des TTC Eltze wird am Freitag, 10. Februar, ab 19.00 Uhr bei Familie Brennig veranstaltet. Auf der Tagesordnung stehen Vorstandswahlen, die Berichte zu den letztjährigen Aktivitäten sowie Planungen für das kommende Sportjahr.