Winterkönigin wurde Elvira Meinecke

Winterschützenfest 2016 in Obershagen

OBERSHAGEN (r/jk). Der Schützenverein Obershagen feierte am 23. Januar sein Winterschützenfest 2016. Der 1.Vorsitzende Dietmar Langemeyer begrüßte den Sommerkönig 2015, Matthias Müller, die Winterkönige 2015, den Ortsbürgermeister Andreas Staas mit Frau, den Ortsbrandmeister Dirk Söhring mit Frau und eine Abordnung der Feuerwehr, den 2. Vorsitzenden Karl-Heinz Meyer vom Sportverein und Frau mit Abordnung, den Pastor Mahler und die Mitglieder des Schützenvereines.
Nach dem Essen wurden vom Schießsportleiter Stefan Koch die Pokale und Plaketten verliehen. Nach der Proklamation der Pokale und Plaketten kam es zum Höhepunkt. Da der Schützenverein in der Jugend leider nur noch vier Mädchen hat, war vorher schon klar, dass es bei der Jugend wieder eine Jugendbeste geben wird. Jugendbeste 2016 wurde Franziska Müller.
Anschließend schlich sich Dietmar Langemeyer durch die Reihen und holte die Winterkönigin persönlich von ihrem Platz ab: Elvira Meinecke wurde Winterkönigin 2016. Bei der Übergabe der Königsscheibe hattes ich ein Schreibfehler eingeschlichen, anstatt „Winterkönigin“ hieß es „Winerkönigin“. Jetzt kann sich jeder seinen Reim drauf bilden, ob es Winterkönigin oder Winnerkönigin heißen sollte. Aber Elvira Meinecke fand das ganz lustig: „Eine Winterscheibe hat jeder, nur ich habe die einzige Winerscheibe.“ Der Sommerkönig Matthias Müller spendete ein Fass Freibier, auch die neue Winterkönigin Elvira Meinecke legt noch ein Fass drauf.
Nach dem Eröffnungstanz der Königinnen sorgte DJ Sven Wichmann für eine tolle Stimmung. Während sich der Saal immer mehr mit weiteren Gästen füllte, wurde bis in die frühen Morgenstunden gefeiert.