Weihnachtliches Fest der Kyffhäuser

Besondere Gäste bei den Kyffhäusern: eine außergewöhnliche musikalische Darbietung des Weihnachtsmanns und seinen Gehilfen. (Foto: Joachim Gring)
HÄNIGSEN (r/bs). Auch in diesem Jahr beendete die Klön- und Scheißsportgruppe der Kyffhäuser Hänigsen und Umgebung das Jahr mit einem weihnachtlichen Fest. Unter großer Beteiligung trafen sich die Mitglieder der Gruppe im weihnachtlich geschmückten Bürgerschützenheim in Hänigsen, um die letzte Veranstaltung des Jahres zu begehen.
Der Vorsitzende Horst Schaefer begrüßte die Mitglieder und bedankte sich bei den Anwesenden für die Unterstützung. Die Schießsportleiter Hartmut Feldmann und Hans-Werner Berger verlasen danach die Sieger des Weihnachtsschießens.
Dabei errang bei dem 2 x 400-Teiler Pokal den ersten Platz Stefan Lerch, gefolgt von Hans-Werner Berger und Erwin Hiete. Bei dem 0-Teiler-Pokal konnte sich Wilfried Ebeling den ersten Platz sichern, knapp dahinter folgten Erwin Hiete und Heike Bade.
Weiter konnten die Sportleiter die errungenen Leistungsabzeichen und Nadeln an die Teilnehmer überreichen. Als nach der Verleihung etwas Ruhe einkehrte, klopfte es an der Tür und der Weihnachtsmann persönlich besuchte die Kyffhäuser. Dieses Jahr erschien er jedoch nicht alleine, sondern brachte sich noch drei Gehilfen (Nikolaus, Engel und Teufel) zu seiner Unterstützung mit.
Gemeinsam wurden dann Weihnachtslieder gesungen, welche der Weihnachtsmann mit seinen Gehilfen auf besondere Art, musikalisch begleitete. Noch eine lange Zeit saßen die Kameradinnen und Kameraden anschließend zusammen, um das Jahr zu beenden und das kommende neue Jahr mit Aktionen und Veranstaltungen zu planen.