Weihnachtliche Satire im Literaturcafé

Literatur von Hans Scheibner bis Henning Mankell

UETZE (r/jk). Das Uetzer Literaturcafé im Mühlencafé, Mühlenstraße 11, wird wieder am Freitag, 2. Dezember, ab 15.00 Uhr angeboten. Dieses Mal stellen Dorle Severit aus Uetze und Friederike Emmelius aus Obershagen Bücher vor.
Dorle Severit liest aus „Wohin mit Oma?“ von Hans Scheibner vor. Hans Scheibners Weihnachtssatiren beschreiben ironisch das Chaos in unseren Familien in der Weihnachtszeit.
Friederike Emmelius liest aus „Chronist der Winde“ von Henning Mankell. Mankell präsentiert sich hier nicht als Krimiautor, sondern als poetischer Anwalt der Sraßenkinder in Mosambik. Durch detaillierte Beschreibungen des Lebens auf der Straße bringt Mankell die Welt der Ärmsten, der Benachteiligten, dem Leser nahe.