Vocalensemble Mundwerk tritt bei pistors in Hänigsen auf

Das Vocalensemble „Mundwerk“. (Foto: Bürger)

Vocalensemble singt am 12. September in der Tanzschule pistors

HÄNIGSEN (r/jk). Ungewöhnlicher Ort für ungewöhnliche Klänge: Das Vocalensemble „Mundwerk“ hat sich für sein drittes Konzert wieder eine besondere Location ausgewählt: die Tanzschule pistors in Hänigsen. Am Samstag, 12. September, werden die acht Sängerinnen und Sänger aus Uetze, Hängisen und Burgdorf unter der Leitung der hannoverschen Diplom-Musikerin Lara Lübbe dort ab 18 Uhr auftreten. Ihr neues Programm „You make me feel like dancing“ umfasst unter anderem Stücke von Sting und den Beatles über Earth, Wind & Fire bis hin zu Rammstein. Bekannte Melodien wie „Die Gedanken sind frei“ oder „Part Time Lover“ wechseln sich mit weniger populären wie etwa „Parkplatzregen“ oder „The Boy on the Island“ ab.
Nach dem Erfolg der ersten beiden Konzerte in der Kunstspirale Hänigsen und im Zwei-Ständerhaus in Wackerwinkel hat das Vocalensemble mit der Tanzschule pistors in der Sägemühlenstraße 5 erneut ein perfektes Ambiente gefunden. Allerdings schwingt bei diesem Auftritt Wehmut mit: Es ist das letzte Konzert unter der Leitung von Lara Lübbe. Die Diplom-Musikerin hat eine Zusage für einen der wenigen begehrten Masterstudienplätze für Jazz-Komposition an der Musikhochschule Stuttgart. „Alles, was wir als Ensemble in den vergangenen fünf Jahren musikalisch zustande bringen konnten, haben wir ihr zu verdanken“, betonen Simone Bürger und Beate Schön, die das Vocalensemble gemeinsam ins Leben gerufen hatten.
Der Eintritt zu dem Konzert ist frei, wer möchte, kann etwas spenden. Weitere Information zu Mundwerk gibt es unter Tel. 05173/690249.