Viele Ehrungen beim Liederkranz Concordia

Die Vorsitzende Nina Gruhle (links) und Schriftführer Kurt Werner (rechts) gratulieren den Jubilaren Brunhilde Schneidereit (von links), Michael Hustedt, Patricia Garriock und Brigitte Möller. (Foto: Kirsten Werner/Liederkranz Concordia)

Der Gesangsverein zeichnet Mitglieder für 70, 60, 40, 25 und zehn Jahre Zugehörigkeit aus

UETZE (r/fh). Zahlreiche Ehrungen und die Vorstandswahlen standen im Vordergrund der diesjährigen Jahreshauptversammlung des Uetzer Gesangvereins Liederkranz Concordia. Gut die Hälfte der aktuell 116 Mitglieder des Uetzer Traditionsvereins waren zu der Veranstaltung in der Vereinsgaststätte „Deutscher Kaiser“ gekommen.
Die Vorsitzende Nina Gruhle konnte neben den Mitgliedern auch Walter Oppermann, den stellvertretenden Vorsitzenden des Kreischorverbandes Burgdorf, und den Leiter des Stammchores Hans-Joachim Rinnau begrüßen. Beide wiesen in ihren Grußworten auf die Bedeutung des Singens im fortgeschritteneren Alter hin. Es mache Spaß, bringe Gemeinschaft und halte physisch wie psychisch fit.
Eine ganz besondere Auszeichnung ging an Margrit Langer: Sie gehört dem Chor bereits seit siebzig Jahren an, davon viele Jahre als aktive Sängerin. Aus gesundheitlichen Gründen nicht an der konnte Langer nicht an der Jahreshauptversammlung teilnehmen. „Ihre Urkunde, Ehrennadel und einen Blumenstrauß wird sie in Kürze persönlich überbracht bekommen“, verspricht Oliver Wempe, der Sprecher des Liederkranzes.
Für ihre langjährige Mitgliedschaft wurde auch Brunhilde Schneiderat geehrt. Sie singt seit 60 Jahren im Chor mit. Außerdem hält sie den Kontakt zu den fördernden Mitgliedern und steht bei vielen Veranstaltungen helfend zur Seite.
Auszeichnungen gab es auch für Patricia Garriock, Michael Hustedt und Brigitte Möller. Garriock und Hustedt haben beide vor 40 Jahren im Stammchor begonnen und gehören jetzt dem „Chrorange an“. Möller singt ist seit 25 Jahren dabei.
Erstmals sind in diesem Jahr außerdem auch „jüngere“ Sänger zum Zuge gekommen. Aufgrund eines Beschlusses aus dem Vorjahr werden nun auch zehnjährige Mitgliedschaften mit einer Urkunde und einem aus zwei Orangen bestehenden Anstecker geehrt. Knapp zwanzig Mitglieder von Chorange sind seit Gründung des Chores im Jahr 2003 mindestens zehn Jahre dabei.
Bei den Vorstandswahlen standen in diesem Jahr die männlichen Vorstandsmitglieder zur Wahl. Michael Hustedt als stellvertretender Vorsitzender, Kurt Werner als Kassierer und Schriftführer sowie Oliver Wempe als Referent für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit wurden einstimmig von der Versammlung wiedergewählt.