Vereineschießen des Bürgerschützenvereins Hänigsen

Schießtermin am 3. Februar im Hänigser Schützenheim

HÄNIGSEN (r/jk). Der Bürgerschützenverein Hänigsen richtet am Sonntag, 3. Februar, das traditionelle Vereineschießen im Schützenheim aus. Geschossen wird auf den Luftgewehrständen.
Für den Wettkampf gelten folgende Bedingungen: Die Mannschaften bestehen aus jeweils drei Schützinnen bzw. Schützen, das Startgeld beträgt 5 Euro je Mannschaft. Von jedem Teilnehmer wird der beste Teiler für das jeweilige Mannschaftsergebnis addiert. Der zu erreichende Gesamtteiler wird während des Schießens ausgelost. Dieser Teiler kann zwischen 312 und 987 Teiler liegen. Sieger ist die Mannschaft, die diesem Zufallsteiler im Mannschaftsergebnis am nächsten kommt.
Alle Hänigser Vereine, Verbände und Vereinigungen sind dazu eingeladen. Das Mindestalter der Teilnehmer ist 14 Jahre. Beginn ist ab 10.00 Uhr, Meldeschluss ist um 16.00 Uhr. Die Siegerehrung erfolgt nach Abschluss des Schießens. Für Getränke und kleine Gerichte wird in gewohnter Form gesorgt.