Unbekannter überfällt Bank in Dollbergen

Geld geraubt und zu Fuß geflüchtet

DOLLBERGEN (r/jk). Ein bewaffneter Täter hat am vergangenen Freitag in Dollbergen eine Bankfiliale an der Wilhelm-Busch-Straße überfallen und ist mit Geld geflüchtet. Nach bisherigen Erkenntnissen hatte der maskierte Täter die Bankfiliale betreten, die allein anwesende 26-jährige Angestellte mit einer Schusswaffe bedroht und Geld gefordert.
Nachdem ihm Geldscheine aus der Kasse und dem Tresor ausgehändigt worden waren, flüchtete er mit seiner Beute zu Fuß in unbekannte Richtung. Während der Tat konnte die Angestellte Alarm auslösen. Eine sofort eingeleitete Fahndung, an der auch ein Polizeihubschrauber beteiligt war, verlief erfolglos. Der Räuber ist etwa 1,80 Meter groß und kräftig. Er sprach mit osteuropäischem Akzent und war mit einer schwarzen Jacke, einer grünen Cargohose und schwarzen Schuhen bekleidet. Er führte
einen Rucksack mit und war mit einer schwarzen Sturmhaube maskiert.
Zeugenhinweise nimmt der Kriminaldauerdienst Hannover unter der Telefonnummer 0511/109-5555 entgegen.