Uetzer Weihnachtsmarkt „Auf dem Hoopte“

Ho, ho, ho - der Weihnachtsmann war beim Uetzer Weihnachtsmarkt „Auf dem Hoopte“ schnell von vielen Kindern umringt. (Foto: Georg Bosse)

„Winterzauber“ setzte Glanzlichter auf

UETZE (gb). Der zweitägige Uetzer Weihnachtsmarkt hat dem vergangenen wettertrüben 3. Advent-Wochenende einige Glanzlichter aufgesetzt. Der von der Werbegemeinschaft „Uetzer Ring“ veranstaltete „Winterzauber“ lockte zahlreiche große und kleine Gäste zum Festplatz „Auf dem Hoopte“.
Im Kinderaktionszelt konnten die kleinen „Winterzauberer“ Weihnachtliches malen und/oder basteln und anschließend an einer großen Feuerschale mit der Jugendfeuerwehr Stockbrot backen. Seitlich des großen Lehnsessels für den Weihnachtsmann war auch die Uetzer Weihnachtskrippe ein für die bevorstehenden Festtage schönes Fotomotiv für die Marktbesucher.
Mit einem Engel als Begleitung auf dem Bollerwagen zog der Weihnachtsmann über den Festplatz und war schnell von den vielen Kindern umringt. Und Max Moorfrosch von der Sparkasse Hannover machte zwischen den Buden und den Tannenbäumen seine Späßchen.