Uetzer Gymnasiasten zum fünften Mal in Frankreich

Die Uetzer Gymnasiasten in Brive. (Foto: Marion Arth/Gymnasium unter den Eichen)

Südfranzösisches Wetter und mediterrane Gelassenheit

UETZE (r/hhs). Die französische Abschiedsformel „au revoir“ wurde am 5. Mai in die Tat umgesetzt. Es gab das Wiedersehen zwischen den Schülergruppen des Gymnasiums Unter Den Eichen Uetze und den Schülern des Lycée Georges Cabanis. Nach 18 Stunden Busfahrt erwarteten die Schüler aus Uetze warmes südfranzösisches Wetter und mediterrane Gelassenheit. Einige Schüler hatten die ersten beiden Tage das Vergnügen, tiefer in das französische Erziehungs- und Bildungswesen hinein zu schnuppern, weil sie die beiden Nächte im ans Lycée angeschlossene Internat verbringen konnten.
Am Mittwoch erwartete die Schüler ein Tagesausflug an die Atlantikküste Frankreichs. Dabei wurde die bis zu 110 m hohe Dune du Pilat erklommen. Nach einem ausgewogenen Picknick auf der Nordseite der Düne marschierten die Schüler die 2,7 km Länge bei 32°C entlang. Dabei boten sich den Corres unglaubliche Bilder vom Atlantik und Paragleitern, die waghalsige Manöver an der Luv-Seite der Düne vollführten.
Ein weiteres Highlight der Region um Brive bietet die Gouffre de Padirac, eine riesige Grotte, die nur erreichbar durch einen 75 m tiefen Schlund ist. Dabei gerieten einige Schüler an ihre Grenzen. War der Abstieg jedoch erst einmal geschafft, wurde man von der Schönheit dieser Grotte übermannt. Ein Kilometer der Grotte ist freigegeben für die Besucher. Davon überwindet man 50 m in einem Boot, in dem man über einen kleinen Wasserstrom fährt, der verantwortlich für die Charakteristika der Höhlen ist.
Im Namen der ganzen Gruppe ist zu sagen, dass diese eine Woche niemand je vergessen wird. Die Erfahrungen, die man auf solch einem Austausch sammelt, sind unbezahlbar. Die Kultur und Mentalität anderer Länder zu ergründen ist ein Gut, was jeder nur für sich selbst sammeln kann. Ein Wiedersehen zwischen den Uetzer Gymnasiasten und den Franzosen ist wohl nur eine Frage der Zeit.