Turnerinnen in der Erfolgsspur

Die „Trixis“ (vorne), „Tiger“ und hinten die „Flummis“ des TSV Friesen Hänigsen nahmen erfolgreich an den Landesmeisterschaften in Letter teil. (Foto: Friesen Hänigsen)

Drei Friesen-Mannschaften bei den Landesmeisterschaften

HÄNIGSEN (r/jk). Drei Mannschaften des TSV Friesen Hänigsen nahmen an den Landesmeisterschaften im SGW/TGW/TGM in Letter teil.
Die jüngsten Mädchen, die „Trixis“, sind in der Wettkampfklasse SGW 1 gestartet. Sie sind in den Disziplinen Turnen, Tanzen, Staffellauf und Schwimmen angetreten und haben in allen Disziplinen sehr gute Wertungen bekommen und mit 28,65 Punkten einen guten 5. Platz erreicht. Trainiert wurden die Trixis von Anna-Lina Meyer und Manja van Hülst.
In der Wettkampfklasse TGW Nachwuchs sind die „Tiger“ als zweite Mannschaft des TSV Friesen Hänigsen in den Disziplinen Turnen, Tanzen, Medizinballweitwurf und Staffellauf dabei gewesen. Sie haben eine sehr gute Leistung gezeigt. Ein Wechselfehler beim Staffellauf warf sie zurück. Mit einer Gesamtpunktzahl von 31,55 belegten sie dann den 7. Platz. Trainiert werden die „Tiger“ von Manuela Binaschek und Amelie Wenzel.
Als dritte Mannschaft sind die „Flummis“ in der Wettkampfklasse TGW Jugend angetreten. In den Disziplinen Turnen, Tanzen und Medizinballweitwurf haben sie gut abgeschnitten. Ein Highlight war das Tanzen, das sie bei der Siegerehrung noch einmal vorführen durften – sehr zur Freude ihrer Übungsleiterinnen Julika Deister und Mara Laubsch. Mit insgesamt 27,95 Punkten haben die „Flummis“ den 5. Platz erreicht.
Am Pfingstwochenende findet das Deutsche Turnfest in Berlin statt. Die „Tiger“ und „Flummis“ sind mit dabei und freuen sich schon auf fünf Tage, die voller Spaß und guter Laune sein werden.