Superstar Coco kommt ans Gymnasium unter den Eichen

Am 17. November führt die Musical AG des Uetzer Gymnasiums das Stück „Superstar Coco“ auf. (Foto: Gymnasium Unter den Eichen)

Aufführung der Musical-AG des Gymnasiums am 17. November

UETZE (r/jk). „Coco Superstar … und unsere Schule steht Kopf“ von Sandra Engelhardt (Texte) und Martin Maria Schulte (Musik) wird von der Musical-AG des Gymnasiums unter den Eichen am 17. November 2016 um 18.30 Uhr in der Agora des Schulzentrums aufgeführt. Schüler von der fünften bis zur neunten Klasse haben dieses manchmal freche und manchmal romantische Pop-Musical unter der Leitung von Anastasia Schmidt und Cornelia Sender eingeübt.
Coco, der neueste Stern am Casting-Himmel, gibt ein Konzert in Uetze. Doch damit noch nicht genug der Aufregung: Ihre Managerin (Nicola Heinke) verkündet der Schulgemeinschaft des Gymnasiums, dass ein Vertreter der Schüler vor der Show Coco backstage besuchen dürfe – womit der Wahnsinn seinen Lauf nimmt.
Für die Direktorin (Nina Andresen) ist es selbstverständlich, dass nur der- oder diejenige mit den besten Zensuren dafür in Frage kommt – und sie provoziert mit dieser Äußerung ein wahres Feuerwerk an Emotionen: „Was heißt das schon: der Beste?“, „Sagt mein Zeugnis, wer ich bin – und was ich kann?“, „Wer darf über mich entscheiden?“, „Und wenn ich nicht auffalle, heißt das dann, dass ich kein Talent habe?“
Auf der Suche nach einem Repräsentanten liefern sich Naturwissenschaftler, Sportler, Sprachgenies und Künstler einen wortreichen (Gesangs-)Wettstreit. Die um Harmonie bemühte Lehrerin (Amelie Kömmler) versucht immer wieder zu vermitteln; die Direktorin entdeckt plötzlich längst vergessene Träume; und der Hausmeister (Fynn Richter) – ja, warum taucht der ständig auf?
Die Abiturienten des Seminarfaches unter der Leitung von Günther Kellmer haben das Bühnenbild und die Kostüme erstellt und kümmern sich um die Lichttechnik. Der ehemalige Abiturient Lukas Werner sorgt für den „guten Ton“.