Stimmungsvolles Konzert am Kuhlenberg

Pfarrer Martin Karras (rechts) gestaltete den einführenden Gottesdienst - musikalisch begleitet vom Posaunenchor unter der Leitung von Johannes Müller. (Foto: Alfred Donner)

Ökumenischer Open-Air-Gottesdienst mit Konzert in Hänigsen

HÄNIGSEN (r/jk). Die katholische und ev.-luth. Kirchengemeinde sowie der Männergesangverein Hänigsen hatten zu einer gemeinsamen Himmelfahrts-Veranstaltung am Kuhlenberg eingeladen. Ohne den erkrankten Pastor Ralf Halbrügge gestaltete Pfarrer Martin Karras den einführenden Gottesdienst. Musikalisch begleiteten der Posaunenchor unter der Leitung von Johannes Müller und der MGV Hänigsen unter der Leitung ihres Dirigenten Hans-Joachim Rinnau den festlichen Gottesdienst.
Über 300 Besucher hatten sich in der wärmenden Frühlingssonne unter freiem Himmel eingefunden. Der Duft der blühenden Bäume und Sträucher, das frische Grün ringsherum, sorgten für den entsprechenden äußeren Rahmen. Auch für ein reichhaltiges Angebot zum Essen und Trinken von kühlen oder warmen Getränken hatten die Veranstalter gesorgt.
Mit dem schon traditionellen nachfolgenden Konzert, dem Himmelfahrtssingen am Kuhlenberg, stellten die Sänger des MGV Hänigsen und des „Liederkranz Concordia Uetze“ gemeinsam ein abwechslungsreiches Programm vor. Stimmungsvoll sangen die Besucher zu „Der Mai ist gekommen“, „Jetzt kommen die lustigen Tage“ , „Am Brunnen vor dem Tore“ oder „Hoch auf dem gelben Wagen“ mit.