Sieg für "Team Spaghetti"

Katja (hinten von links) , Mario und Niklas Di Stabile vom Team Spaghetti, Christoph Dehning, Florian Köhler und Heinrich Dehning vom Team Forstinteressenten Hänigsen 1 sowie Hendrik Schwenke und Martin Wöhler vom Team Hof Wöhler die besten Einzelschützinnen Angela Häsler (unten von links) und Melanie Wessarges. (Foto: BSV Hänigsen)

Beim „Vereine- und offene Bürgerschießen“ treten 67 Mannschaften an

HÄNIGSEN (r/fh). Großer Andrang beim traditionellen „Vereine- und offene Bürgerschießen“: Dieses Jahr sind 67 Dreier-Teams angetreten. Das Schützenheim war zwischenzeitlich so gut gefüllt, dass noch Tische reingetragen werden mussten. Und alle Teilnehmer hatten wieder viel Spaß.
Das Besondere: Bei dieser Veranstaltung des Bürgerschützenvereins Hänigsen gewinnt nicht unbedingt die Mannschaft mit dem kleinsten Teiler. Stattdessen hat Hänigser Ortbürgermeister Norbert Vanin zu Beginn wieder einen Zielteiler ausgelost. Die Mannschaften mussten dann versuchen, möglichst nah an den gezogenen Zielteiler von 274 herankommen.
Am erfolgreichsten war dabei das “Team Spaghetti“: Mit 366,7 Teilern sicherten sich Katja, Mario und Niklas Di Stable den Sieg. Den zweiten Platz errang das Team „Hof Wöhler 2“ mit Hendrik Schwenke, Hagen Meyer und Martin Wöhler (364 Teiler) und auf Platz drei landete das Team „Forstinteressenten Hänigsen 1“ mit Christoph Dehning, Hagen Meyer und Heinrich Dehning (363,3 Teiler).
Der Mannschaftszielteiler geteilt durch drei bildete das Ziel für die Einzelschützen. Dabei schnitt Angela Häsler mit 123,5 Teilern am besten ab. Den zweiten Platz erreichte Melanie Wessarges mit 125,9 Teilern und den dritten Platz sicherte sicj Florian Köhler mit 122,4 Teilern.