Seit 50 Jahren im Spielmannszug

Der erste Vorsitzende des Musikverbandes Region Hannover Peter Steinke (von links) und die erste Vorsitzende des Spielmannszug Michaela Sacher gratulieren den Geehrten: Karola Wöhler, Anna Kubertin, Anja Gring, Tanja Seidenstricker, Jürgen Bliedung und Quy Duc Lai. (Foto: Spielmannszug Riedel)

Bei der Jahreshauptversammlung des Spielmannszug Hänigsen "Riedel" werden Jürgen Bliedung und Karola Wöhler für langjährige Mitgliedschaft ausgezeichnet

HÄNIGSEN (r/fh). Ehrungen für langjährige Mitgliedschaft: Jürgen Bliedung und Karola Wöhler halten dem Spielmannszug Hänigsen „Riedel“ schon seit 50 Jahren die Treue. Bei der Jahreshauptversammlung des Vereins hat der Vorsitzenden des Musikverbandes Region Hannover, Peter Steinke, sie dafür ausgezeichnet. Wöhler ist zusätzlich schon seit 20 Jahren Dirigentin des Zuges. Geehrt wurden außerdem Anja Gring für 40 Jahre Mitgliedschaft, Tanja Seidenstricker für 25 Jahre, Quy Duc Lai für acht Jahre und Anna Kubertin für fünf Jahre.
Kubertin übernimmt von jetzt an auch Verantwortung im Verein. Sie wurde zur Ersatzkassenrevisorin gewählt. Im Amt bestätigt wurden bei den Neuwahlen des Teilvorstandes Anja Gring als stellvertretende Vorsitzende, Jessica Beck als erste Schriftführerin, Karola Wöhler als erste Kassiererin und Inken Labusga-Haschenz als Jugendwartin.
Bei der Jahreshauptversammlung berichtete der Vorstand auch über die Aktivitäten des vergangenen Jahres: Der Spielmannszug hatte insgesamt 20 Auftritte, wobei der Zapfenstreich vor dem Celler Schloß und die Teilnahme am Trachtenumzug zum Tag der Niedersachsen in Wolfsburg besondere Höhepunkte waren. Außerdem gab es einen Kinoabend im 4G-Park in Wathlingen, einen Bastelnachmittag und einen Übungsabend in der Kirche.
Schon jetzt steht fest, dass der Spielmannszug auch dieses Jahr wieder am Zapfenstreich in Celle am 14. Juni teilnehmen will. Zur Vorbereitung auf die Saison ist ein Übungswochenende vom 9. bis 11. März im Haasenhof in Mandelsloh geplant. für den 17. März lädt der Verein zum Frühlingsbasteln ein.
Der Verein hat zur Zeit 51 Mitglieder. Drei Trommler und sechs Flöter sind gerade in der Ausbildung, darunter auch drei erwachsene Flöter. Wer Lust zum Musizieren hat oder den Verein kennenlernen möchte, kann bei den Übungsabenden freitags ab 18 Uhr in den Übungsräumen am ehemaligen Parkplatz des Bergwerkes ‚Riedel’ vorbeischauen. Weitere Informationen gibt es bei der Vorsitzenden Michaela Sacher unter Telefon (05147) 912339 und auf der Internetseite www.spielmannszug-riedel.de.