Scottish und Irish Folk in der Erlöserkirche

„Northbound“ spielt am 19. März in Dollbergen

DOLLBERGEN (r/jk). Der Förderverein für Musik und Kultur lädt zu einem interessanten Konzert am 19. März ab 17.00 Uhr in die Erlöserkirche in Dollbergen ein. Die Gruppe „Northbound“ ist mit Scottish und Irish Folk zu Gast.
Die vier Musiker Astrid Heldmaier, Edda Messer, Ralf Hauer und Rainer Köhler werden dem Publikum ihre Musik nahe bringen. Astrid Heldmaier (Bhodran und Whistles, Vocals) ist ein fester Bestandteil der Hannover Session und wirkt bei mehreren Gruppen mit. Edda Messer (Fiddle, Mandoline, Vocals) spielt seit ihrem 9. Lebensjahr Geige. Die Mandoline wurde Zweitinstrument. Ihre Begeisterung für Irland entdeckte sie bei einem Urlaub. Später kam sie zur Gruppe „Whirli Gig“. Nach deren Auflösung spielt sie seit 2009 Fiddle und Mandoline in der Gruppe „Northbound“.
Ralf Hauer (Vocals, Guitares) kam während seiner Schulzeit als Sänger und Gitarrist über die Gruppe „The cotton skiffle Company“ zu Auftrittserfahrungen. Regelmäßig trat er seit 1999 mit der Gruppe „Whirli Gig“ auf. Im Sommer 2003 gründete er mit einem Flötisten die Gruppe „Northbound“.
Rainer Köhler (Banjo, Bouziki & Flute) spielte, nach kurzer Übungszeit, vor 500 Zuschauern erstmals irische Musik. Aktuell spielt er auch noch bei der Hannoveraner Folkband „Emerald“ und dem Mittelalter Duo „Lautensang“.
Der Eintritt ist frei, Spenden werden gern entgegen genommen.