RuF Hänigsen zieht positive Bilanz

Grace (Züchter: Peter Wisch, Otterndorf; Besitzer: Sven Rudolph, Hänigsen) wurde Siegerin bei den 3-jährigen Pferden. (Foto: RuF Hänigsen)

Siege für den Hänigser Sven Rudolph

HÄNIGSEN (r/jk). Kalt war es, aber auch schön war es. Zum 6. Freispringwettbewerb des Reitvereins Hänigsen hatten sich trotz eisiger Kälte viele fachkundige Besucher aufgemacht. Und es hatte sich gelohnt.
Dank vieler unermüdlicher Helfer waren die Halle und die Springgasse in einem einwandfreien Zustand und die Bewirtung bestens organisiert. Das Teilnehmerfeld, bestehend aus 26 Pferden und Ponys im Alter von 3 und 4 Jahren, zeigten tolle Leistungen, die von den Richtern Henning Steinhoff und Hauke Buchholz mit Wertnoten von 7,0 und besser bewertet wurden. In den verschiedenen Abteilungen rangierten die Pferde und Ponys dicht hintereinander, sodass oft nur eine Zehntel-Note über die Platzierung entschied.
Gestartet wurde in drei Abteilungen. Ponys und Pferde wurden getrennt bewertet. Die jungen Pferde bzw. Ponys hatten die Aufgabe, eine Sprunggasse mehrmals zu passieren. Mit jedem Durchgang wurde die Sprunghöhe des letzten Hindernisses verändert. Die Richter beurteilten dabei das Vermögen, die Springmanier und den Gesamteindruck der Youngsters.
Zunächst zeigten elf 3- und 4-jährigen Ponys ihr Können. Sieger bei den Ponys wurde wie im letzten Jahr der ausgesprochen typvoll aufgemachte Dunkelfuchshengst Parookarville JR (Pikachu/Diplomat) aus der Zucht und im Besitz von Jens Reents aus der Wedemark, mit einer Wertnote von 24,1.
Der Wettbewerb der 3- und 4-jährigen Pferde wurde in getrennten Altersabteilungen durchgeführt. In beiden Abteilungen gewannen die ausgestellten Pferde von Sven Rudolph (Hänigsen). Bei den 3-jährigen dominierte mit einer Wertnote von 25,2 die Schimmelstute Grace (Grey Top/Stolzenberg). Bei den 4-jährigen setzte sich die Rappstute Chica de la Luna (Cador/EscudoI/Calyso II) mit einer Wertnote von 25,0 durch.
„Alles in allem wieder eine tolle Veranstaltung mit super Teilnehmern, klasse Helfern, fairen Fachleuten und vielen fachkundigen Besuchern. Wir freuen uns schon auf den 7. Freispringwettbewerb in Hänigsen“, schwärmt die leitende Verantwortliche des Freispringwettbewerbes, Katrin Buchholz.