Osterritt in der Reithalle

(Foto: RuF Hänigsen)

RuF Hänigsen trotzte dem schlechten Wetter

HÄNIGSEN (r/jk). Eigentlich hat der Osterausritt am Ostersamstag für die Jugend des Reit- und Fahrvereins Hänigsen schon Tradition. Doch dieses Jahr war alles anders. Es regnete in Strömen. Deshalb verlegte Freizeitwartin Mareike Lau die Aktivitäten kurzerhand in die Reithalle am Hohen Weg und machte Reiterspiele daraus (Foto).
Die 15 Teilnehmer mit ihren Helfern mussten mit ihren Pferden über Planen gehen, mit einem Besen einen Fußball durch ein Labyrinth spielen, über Cavallettis balancieren, zu zweit einen Slalom bewältigen und rückwärts durch einen Stangenparcours reiten. Dabei durfte der obligatorische Eierlauf nicht fehlen.
Nach gut eineinhalb Stunden war alles vorbei. Die Reiter waren glücklich und zufrieden. Es hatte allen Beteiligten viel Spaß gemacht. Abschließend hoppelte der Osterhase in die Reithalle und überreichte allen Teilnehmern eine Kleinigkeit.