Mühlenteam gewann Vereineschießen

Die Einzelsieger: v.l.n.r Georg Beu, Kuno Stadelmann, Heike Paetzel, Achim Schacht. (Foto: Bürgerschützenverein Hänigsen)

81 Mannschaften meldeten sich beim Bürgerschützenverein Hänigsen an

HÄNIGSEN (r/jk). Schon zum 27. Mal richtete der Bürgerschützenverein Hänigsen das traditionelle Vereineschießen aus. Teilnahmeberechtigt waren Angehörige örtlicher Vereine und oder anderer privater Freundeskreise. Mehr als 20 Vereine meldeten insgesamt 81 Mannschaften zu je drei Schützen bzw. Schützinnen.
Gewinner des Wettkampfes war die Mannschaft, die mit der Summe der Teiler der jeweils besten Schüsse jedes Teilnehmers dem Zielteiler am nächsten kommt. Der diesjährige Zielteiler von 759 wurde zu Beginn ausgelost.
Gewinner und damit beste Mannschaft war die Gruppe „Mühlenteam" vom Pflegewohnstift an der Mühle. Mit genau 759 Teilern sicherten sich Renate von Fricks, Jonas Lindemann und Danja Wilkens überlegen den ersten Platz.
Den zweiten Platz errang das Team „Bergmannsverein 2“ mit Renate Meyer, Michalea Sacher und Antje Meyer mit 763,6 Teilern.
Den dritten Platz belegte das Team „RSG Hof Wöhler 2“ mit Tobias Röbber, Martin Wöhler und Karola Wöhler (742,1 Teiler).
Das Mannschaftsziel geteilt durch drei bildete das Ziel für die Einzelschützen (253 Teiler). Sieger bei den Einzelschützen war mit 252,8 Teilern Kuno Stadelmann. Den 2. Platz erreichte Heike Paetzel mit 253,7, den 3. Platz erzielte Georg Beu mit 254,1 Teilern.
Die Auszeichnungen wurden von Achim Schacht, dem 1. Vorsitzenden des BSV Hänigsen vorgenommen.