Lang gehegter Wunsch ging in Erfüllung

Über Uetzes Bürgermeister Werner Backeberg (2.v.l.), Gemeindebrandmeister Tobias Jacob (l.) und Hänigsens Ortsbrandmeister Udo Möller (r.) gelangte der Fahrzeugschlüssel für den neuen Transporter an den Jugendfeuerwart Altmerdingsen, Florian Weiss (2.v.r.). (Foto: Georg Bosse)

Neues Feuerwehrmobil beim 15. Pappaulfest in Hänigsen übergeben

HÄNIGSEN (gb). Mit den Klängen des Feuerwehrmusikzuges Burgdorf/Hänigsen ist am vergangenen Sonntag das 15. Hänigser Pappaulfest in den spätsommerlichen Tag gestartet. Bei der Begrüßung der Gäste kündigte Ortsbürgermeister Norbert Vanin ein buntes Programm an, in dessen Rahmen die Übergabe eines Feuerwehrmobils zum dörflichen Veranstaltungshöhepunkt zählte: „Aus diesem Anlass ist Bürgermeister Werner Backeberg zu unserem Pappaulfest in offizieller Funktion erschienen. Denn die Feuerwehren sind ein Teil der großen Gemeinschaft.“
Der spenden- und werbefinanzierte achtsitzige Transporter wird den Jugendfeuerwehren Altmerdingsen, Obershagen und Hänigsen künftig gute Dienste leisten. „Diese Anschaffung, die in keinem Bedarfsplan der Gemeinde steht, war ein lang gehegter Wunsch und ist nach Dollbergen und Uetze das dritte Fahrzeug, dass im Bedarfsfall von den Jugendfeuerwehren im Gemeindegebiet sowie auch von anderen Einrichtungen und der von Uetzer Jugendpflege genutzt werden kann“, sagte Werner Backeberg, bevor der symbolische Fahrzeugschlüssel von ihm über Gemeindebrandmeister Tobias Jacob und Ortsbrandmeister Udo Möller an den Jugendfeuerwart Altmerdingsen, Florian Weiss, durchgereicht wurde.