Kirsten Westphal reichte den Stab weiter

Die Jubilare (von links): Helga Höper, Kurt Werner, Anneliese Heide, Annemarie Reichl, Otto Reichl, Rudolf Bähr, Karl-Heinz Meyer und Kirsten Westphal. (Foto: Oliver Wempe)
 
Der neue Vorstand (von links): Birgit Schäfer, Sandra Grobe, Nina Gruhle, Ulrike Strauß und Kirsten Westphal. (Foto: Oliver Wempe)

Nina Gruhle zur neuen Vorsitzenden des Liederkranz Concordia gewählt

UETZE (r/jk). Knapp die Hälfte des 115 Mitglieder zählenden Gesangvereins Liederkranz Concordia Uetze kamen in diesem Jahr zur turnusgemäßen Jahreshauptversammlung im Gasthaus Deutscher Kaiser zusammen. Nach einem gemeinsamen Abendbrot standen Ehrungen und Vorstandswahlen auf der Tagesordnung.
Sechs Mitglieder von Uetzes ältestem Verein konnten in diesem Jahr geehrt werden. Ein Vierteljahrhundert gehören Annemarie und Otto Reichl dem Gesangverein an. Bereits vierzig Jahre halten Anneliese Heide und Rudolf Bähr der Concordia die Treue. Und fast ein Drittel der mehr als eineinhalb Jahrhunderte währenden Vereinsgeschichte begleiten Helga Höper und Karl-Heinz Meyer die Chorvereinigung: beide konnten für 50 Jahre Mitgliedschaft geehrt werden. Alle Jubilare wurden mit Urkunden, Ehrenzeichen und Blumen ausgezeichnet. Zudem wusste Kurt Werner in seiner Laudatio zu allen sechs viele Leistungen und Anekdoten zu berichten.
Grußworte des Kreischorverbandes überbrachte der stellvertretende Vorsitzende Walter Oppermann (Ilten). Auch er gratulierte den Geehrten und zollte dem Verein Anerkennung für die Leistungen im vergangenen Jahr. So konnten die insgesamt drei Chöre 2016 zahlreiche Auftritte und Aktivitäten ihrer Chronik hinzufügen.
Die anschließenden Vorstandswahlen – in diesem Jahr standen die weiblichen Vorstandsmitglieder zur Wahl – brachten einige Neuerungen. An der Spitze stellte sich Kirsten Westphal aus persönlichen Gründen nach vier Jahren nicht mehr zur Wiederwahl, bleibt dem künftigen Vorstand aber als Schriftführerin erhalten. Dr. Michael Hustedt als stellvertretender Vorsitzender dankte Kirsten Westphal für ihr starkes Engagement in den zurückliegenden Jahren. Insbesondere die Organisation der verschiedenen Konzerte und Veranstaltungen lag der bisherigen Vorsitzenden sehr am Herzen und setzte sie mit viel Geschick und bisweilen auch Hartnäckigkeit durch.
Zur Nachfolgerin wählte die Versammlung die 34-jährige Hänigserin Nina Gruhle, die dem Vorstand bereits seit einigen Jahren als stellvertretende Vorsitzende und Kassiererin angehört hat. Neue stellvertretende Vorsitzende ist Sandra Grobe. Zudem wählten die Sängerinnen und Sänger Birgit Schäfer (Eltze) zur Kassiererin. Außerdem wurde Ulrike Strauß zur neuen Materialbeauftragten berufen. Zur Kassenprüferin bestellte die Versammlung Nadine Bagger.
Abschließend blickten die Sängerinnen und Sänger noch auf das bevorstehende Chorjahr. Auch 2017 werden die drei Chöre des Gesangvereins einige Veranstaltungen auf ihrer Agenda stehen haben: so wird CHORANGE seine Summer Night Music in diesem Jahr am 17. Juni in der Johannes-der-Täufer-Kirche in Uetze erklingen lassen. Als Gast wird der Wettmarer Chor „Total Vokal“ erwartet. Auch der Stammchor ist gefragter Gast diverser Anlässe, wie z. B. der Seniorenweihnachtsfeier von Ortsrat und DRK. Der Männerchor, der in Kooperation mit dem Männergesangverein Hänigsen auftritt, wird wieder am Himmelfahrtsingen am Hänigser Kuhlenberg (25. Mai) und dem Herbstkonzert des Volkschors Burgdorf (29. Oktober) teilnehmen.