Kinder trugen ihre Ideen zum Frieden zusammen

An bunten Ballons lassen die Teilnehmer der Kinderbibeltage ihre Friedenswünsche in den Himmel steigen. (Foto: Kirchengemeinde Hänigsen-Obershagen)

Kinderbibeltage der Kirchengemeinde Hänigsen-Obershagen

HÄNIGSEN (r/jk). Die Kinderbibeltage der Kirchengemeinde Hänigsen-Obershagen am 4.und 5. November standen unter dem Thema „Werkzeuge des Friedens“.
Frieden, wie geht das eigentlich? - dieser Frage widmeten sich 31 Kinder im Alter zwischen fünf und 12 Jahren. Acht ehren- und hauptamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter standen bereit, um gemeinsam mit den Jungen und Mädchen das Thema Frieden zu bearbeiten. In den verschiedenen Workshops wurde deutlich, dass Frieden nicht nur eine Sache zwischen Völkern ist, sondern jeder Einzelne zu einem friedlichen Miteinander beiträgt.
Die Kinder selbst trugen ihre Ideen zum Frieden zusammen und setzen die Gedanken kreativ um. So entstanden Friedensarmbänder, Friedenslichter und selbst gebaute Friedenspfeifen, an denen Begriffe wie Respekt und Liebe, Vertrauen und Freundschaft, Trost und gegenseitige Annahme greifbar wurden. Die Jüngsten der Kirchengemeinde hatten an den Kinderbibeltagen viel Freude und haben ihren Teil dazu beigetragen, dass unsere Zeit ein kleines bisschen friedlicher geworden ist, als sie zum Abschluss ihre Friedenswünsche an bunten Luftballons zum Himmel schickten.