Kinder durch Sport stark machen

Viel Spaß hatten die Kinder während der Geburtstagsfeier des Kinderturnklubs. Foto: TSV Friesen Hänigsen (Foto: TSV Friesen Hänigsen)

Hänigser Kinderturnclub feierte 1. Geburtstag

HÄNIGSEN (r/jk). Anlässlich des ersten Geburtstags des Hänigser Kinderturnclubs hatte die Turnabteilung alle Kinder im Alter zwischen 4 und 10 Jahren, die Mitglied im Kinderturnclub sind, in die Grundschulturnhalle eingeladen.
12 Übungsleiter aus dem Kinderturnen, einige Eltern und die Clubleiterin Anette Wrede hatten für die Kinder eine Erlebniswelt zum Thema „Warum ist Sport gut?“ entwickelt. An den einzelnen Stationen konnten die Kinder ihr Wissen und ihre Fähigkeiten auffrischen, verbessern und Neues dazulernen.
Es gab einen Geräteaufbau zur Koordinationsschulung. Dort konnten alle Kinder klettern, von Gerät zu Gerät springen und auf der Slackline balancieren. Bei der Rhythmusschulung mit Herzkreislauftraining war dann Austoben angesagt. Jedes Kind bekam zwei Schlägel und einen Pezziball. Zu fetziger Musik wurde eine Choreografie getrommelt, gehüpft, geschwitzt und gelacht. Etwas ruhiger ging es bei der Erste-Hilfe-Schulung zu. Die Mädchen und Jungen konnten ein Gesundheitsquiz lösen und sich gegenseitig verschiedene Verbände anlegen. Auch die Feinkoordination wurde mit viel Spaß geschult. Erst knickte und bastelte sich jedes Kind ein „Himmel & Hölle“-Spiel, dann wurde mit einem Partner damit gespielt.
Nach so viel Bewegung und Freude stellten sich alle Kinder aus verschiedenen Obstsorten leckere Spieße her und mixten unter Anleitung gesunde Kinderpunschgetränke. Die Zutaten für all die Leckereien wurden vom Edeka-Aktiv-Markt Hänigsen gespendet. Zum Abschluss der Veranstaltung erhielt jedes Kind eine tolle Urkunde und konnte sich Luftballons, Aufkleber und Stundenpläne von der „Kinder- stark-machen-Kampagne“ mitnehmen.
Der Kinderturnclub ist ein kostenloses Angebot des Deutschen Turnerbundes (DTB). Ziel ist es, Kindern die Freude an der Bewegung zu vermitteln und sie durch Sport zu stärken. Unterstützt wird der Kinderturnclub durch die Kampagne „Kinder stark machen“ der Bundeszentrale für jugendliche Aufklärung (BgzA).