Kekse werden für den guten Zweck verkauft

Jugendgruppe bittet am 19. Dezember um Spenden

HÄNIGSEN/OBERSHAGEN (r/jk). Die Jugendgruppe der ev.-luth. Kirchengemeinde Hänigsen-Obershagen hat auch in diesem Jahr in der Vorweihnachtszeit wieder fleißig Kekse für eine gute Sache gebacken. Wie in den letzten Jahren werden die Leckereien als Weihnachtsgruß den Kunden des EDEKA Marktes in Hänigsen gegen eine Spende angeboten.
Die Mitglieder der Jugendgruppe haben beschlossen, dass die Einnahmen aus dieser Aktion in diesem Jahr aufgeteilt werden sollen. Eine Hälfte soll der örtlichen Flüchtlingshilfe zugute kommen, die andere Hälfte wird der diakonischen Einrichtung „Tageswohnung“ in Burgdorf gespendet. Der Aufenthalt und der Kontakt untereinander in der Einrichtung dient als Schutz vor Vereinsamung und Entfremdung. Die hilfesuchenden Wohnungslosen bekommen dort Unterstützung, z.B. bei Telefonaten und Schreiben an Ämter, aber auch Bekleidung für den Notfall, Hilfe zur Gestaltung des Alltages und vieles mehr.
Die Mitglieder der Jugendgruppe hoffen, am Sonnabend, 19. Dezember, in der Zeit von 9.00 bis 12.00 Uhr auf möglichst viele spendable Kunden.