Hubertusmesse in der St. Petri-Kirche Hänigsen

Erinnerung an die Geschichte vom Heiligen Hubertus

HÄNIGSEN (r/jk). Am 5. November lädt der Hegering Uetze gemeinsam mit der ev.-luth. Kirchengemeinde Hänigsen-Obershagen zur Hubertusmesse in die St. Petri-Kirche nach Hänigsen ein.
Dieser Gottesdienst erinnert an die Geschichte vom Heiligen Hubertus, der durch eine Gotteserfahrung vom zügellosen Jäger zum fürsorglichen Wohltäter wurde. Für die musikalische Ausgestaltung der Messe, die vor allem durch Parforce-Hörner getragen ist, konnte in diesem Jahr das Jagdhornbläsercorps Schaumburg gewonnen werden.
„Wir freuen uns, die Hubertusmesse in diesem Jahr in der Hänigser Kirche feiern zu können“, sagt Hans-Heinrich Feldmann, der die Organisation auf Seiten des Hegerings übernommen hat. „Die Hubertus-Legende ist nicht nur was für Jäger, sondern für alle Menschen, die sich fragen, was in ihrem Leben wichtig ist“, sagt Pastor Steffen Lahmann, der den Gottesdienst leiten wird.
Die Hubertusmesse in der St. Petri-Kirche Hänigsen beginnt am 5. November um 17 Uhr. Schon ab 16.30 Uhr werden die Jagdhornbläser des Hegerings vor der Kirche Jagdsignale und Jägermärsche zu Gehör bringen. Im Anschluss an den Gottesdienst lädt der Hegering zu einem Beisammensein ins Haus der Begegnung (gegenüber der Kirche) ein.