Hänigser Spielleute zeigten ihr beeindruckendes Können

Der 1. Vorsitzende des RMV Hannover, Peter Steinke, ehrte Inken Labusga-Hachenz, Jessica Beck, Hanna Mundt und Dominik Seide (v.l.). (Foto: Spielmannszug Riedel Hänigsen)

Konzert des Spielmannszugs Riedel im Hänigser Sandkrug

HÄNIGSEN (r/jk). Ein erfolgreiches Konzert in geändert Form veranstaltete der Spielmannszug ‚Riedel‘ Hänigsen in der Gaststätte Sandkrug. Über einen vollen Saal konnten sich die erste Vorsitzende Michaela Sacher und der durch das Programm führende Moderator Heiko Sacher freuen.
Das bunte Programm enthielt nicht nur bekannte Musikstücke wie ein ABBA-Medley, Sister Act und die Robert-Stolz-Parade. Auch die in der Ausbildung befindlichen jungen Spielleute konnten ihr Können beeindruckend vorführen. Die Drummer-Boys stellten wieder einige Stücke aus ihrem Repertoire vor. Als große Überraschung führte der Vorstand des Vereins ein Knieballett vor, das mit großem Hallo honoriert wurde. Da das Konzert diesmal in Eigenregie und zu späterer Stunde durchgeführt wurde, gab es statt Kaffee und Kuchen diesmal Bratwurst und Salate.
Auch in diesem Jahre wurden einige Mitglieder für ihre langjährige Treue vom 1. Vorsitzenden des Regionsmusikverbandes Hannover, Peter Steinke, geehrt: Für 5 Jahre aktive Mitgliedschaft das Jugendtreueabzeichen in Bronze für Hanna Mundt und Dominik Seide, die Erwachsenentreuenadel in Gold für 25 Jahre bekam Jessika Beck. Auf sogar 40 Jahre aktive Mitgliedschaft kann Inken Labusga-Haschenz zurückblicken. Außerdem erhielten Karsten Stellmann und Inken Labusga-Hachenz eine Ehrennadel in Gold des Spielmannszuges für 40 Jahre Mitgliedschaft.
Wer Lust zum Musizieren hat oder einfach den Verein mal kennenlernen möchte, der darf gerne mal beim Übungsabend jeden Freitag ab 18.00 Uhr in den Übungsräumen am ehemaligen Parkplatz des Bergwerkes ‚Riedel’ vorbeischauen. Jeder ist herzlich willkommen. Weitere Informationen erhält man auch von Michaela Sacher (Telefon 05147/912339), Karola Wöhler (Telefon 05085/7944), auf der Homepage www.spielmannszug-riedel.de oder auf Facebook. Wer kein Instrument lernen, aber den Spielmannszug gerne unterstützen möchte, kann als passives (förderndes) Mitglied aufgenommen werden.