Habermann stellte Siegerfohlen

Gewinner der Fohlenschau (v.l.n.r.): Mike Habermann mit Siegerfohlen, Vater Heinrich Habermann (Obershagen), 1. Vorsitzender Helmut Bäßmann (Meitze) und Geschäftsführer Fabian Janda (Burgdorf). (Foto: Ottinger)
BURGDORF/UETZE (r/bs). Die Fohlenschau des Pferdezuchtvereins Burgdorf- Leinetal war ein voller Erfolg. Rund 200 Zuschauer sahen Nachwuchscracks aus dem Altkreis Burgdorf sowie aus dem Leinetal und darüber hinaus.
An die 40 Fohlen stellten sich der Jury, bestehend aus dem neuen Präsidenten des Hannoveraner Verbandes, Herrn Hans-Henning von der Decken und dem Ausbilder Stefan Blanken. Bei herrlichem Sommerwetter ging es auf der Anlage der Hengstprüfungsanstalt in Adelheidsdorf um hohe Siegprämien.
Der Gesamtsieg und damit 1.000 Euro Siegprämie ging an die Zuchtstätte von Mike Habermann, Hänigsen/Obershagen, der ein bewegungsstarkes Stutfohlen aus dem ersten Jahrgang des Celler Landbeschälers Finnigan aus einer Werther-Mutter ausstellte.
Der zweite Platz im Gesamtklassement ging an Helmut Bäßmann jun. aus Meitze, der ein sportives Stutfohlen von Numero Uno aus einer Cornet Obolensky- Mutter ausstellte und mit einem Preis-geld von 750 Euro belohnt wurde.
Ein mit guten Partien und lockeren Bewegungen ausgestattetes springbetontes Hengstfohlen des Junghengstes Flic-Flac aus einer Mutter von Comte von Frau Dr. Sabine Plaß, Schillerslage, rangierte sich an dritter Stelle.
Auf dem vierten Platz in der Gesamtwertung, auch hier gab es noch ein Preisgeld von 250 Euro landete Petra Boettjer aus Hannover mit einem markanten und noblen Hengstfohlen von Quantensprung-Floriscount.
Besonders die Nachkommen der Junghengste des Landgestüts Celle konnten in der Breite und in der Spitze überzeugen, so waren Fohlen der Hengste Finnigan, Flic-Flac und Balou Peggio mehrfach an der Spitze oder an zweiter Stelle der jeweiligen Abteilungen. Die besten Fohlen qualifizierten sich zugleich für das Lüneburger Elite Championat am 9. Juli 2017 in Beedenbostel.