Gut, wenn man einen Förderverein hat

Corinna Eckwerth und Dr. Jörg Liefke (rechts) bedanken sich bei Claudia Gilke. (Foto: Förderverein Gymnasium Uetze)

Zahlreiche Projekte am Gymnasium Unter den Eichen unterstützt

UETZE (r/jk). Am 9. November 2016 fand die Jahreshauptversammlung des Fördervereins des Gymnasiums unter den Eichen statt. Der 1. Vorsitzende Dr. Jörg Liefke begrüßte, dass die Schulleitung nun mit Dr. Andrea Wundram zum ersten Mal weiblich ist, und erinnerte an die Verabschiedung des vorherigen Schulleiters Ulrich Germar. Dann berichtete er, was der Förderverein alles unterstützt hat.
Schon routinemäßig kümmert sich der Förderverein um die Bewirtung an den Elternsprechtagen, bei der Einschulung und am Tag der offenen Tür. Zur Einschulung schenkt der Förderverein den Fünftklässlern einen Schulplaner und bei der Entlassungsfeier der Abiturienten finanziert er die Präsente für herausragende Leistungen oder außerunterrichtliches Engagement. Einzelne Schülerinnen und Schüler wurden auf Antrag unterstützt. Viele Fahrten, wie das IG-Seminar, die Fahrt der Theater-AG oder der Spanien-Austausch, wurden mitfinanziert. Die Lesung zu „Edelweißpiraten“ wurde bezahlt. „Jugend forscht“ wurde gefördert. Bausätze für die Roboter-AG wurden angeschafft. Auf diese Art und Weise unterstützt der Förderverein vielseitig das Schulleben des Gymnasiums.
Birgit Wenzel und Thomas Czeszak haben die Kassenführung von Schatzmeisterin Claudia Gilke überprüft und alles für vorbildlich befunden. Darauf wurden sie und der Vorstand entlastet. Claudia Gilke schied aus dem Vorstand aus und übergab das Kassenwartsamt an Corinna Naumann. Für ihre langjährig geleistete Arbeit dankten Dr. Jörg Liefke und Corinna Eckwerth im Namen des ganzen Vorstandes.