Güterzug verursachte einen Böschungsbrand

Die Ortswehr konnte den Böschungsbrand an der Bahnlinie schnell unter Kontrolle bringen. (Foto: Feuerwehr Uetze)

Ortsfeuerwehren Dedenhausen und Uetze im Einsatz

DEDENHAUSEN (r/jk). Am Montag, 30. April, wurden die Ortsfeuerwehren Dedenhausen und Uetze zu einem Böschungsbrand an der Bahnlinie in Dedenhausen alarmiert. Die Böschung brannte gegen 15.00 Uhr an zwei Stellen auf rund 300 Quadratmetern Fläche. Grund für das Feuer war ein Schaden an der Bremse eines Güterzuges, der dadurch Funken sprühte und die trockene Böschung in Brand setzte. Das Feuer konnte durch den Einsatz von 3 C-Rohren schnell gelöscht werden. Die Bahnlinie war für die Dauer der Löscharbeiten gesperrt. Im Einsatz waren 22 Einsatzkräfte mit drei Löschfahrzeugen.
Auch in den angrenzenden Landkreisen Peine und Gifhorn waren mehrere Feuerwehren im Einsatz, um die von dem Güterzug verursachten Böschungsbrände zu löschen.