Gemeindekönige 2016 in Eltze ausgeschossen

Nach dem erfolgreichen Gemeindekönigsschießen: v.l. Olivera Keil, Maximilian Meldau, Hans Werner Berger, Norbert Vanin, Werner Backeberg, Dorit Hoffmann, Dirk Rentz und Peter Pawlitza. (Foto: KKS Horrido Eltze)

Ratsmitglieder ermittelten ihre besten Schützen

ELTZE (r/jk). Beim Ringen um die Gemeindekönigswürden haben sich die amtierenden Könige der Uetzer Ortschaften auf dem schönen Schießstand in Eltze einem fairen Wettkampf gestellt. Unter der Standaufsicht von Hauptschießsportleiter Horst Schulz wurde vor den Scheiben hart gekämpft.
Die 1. Vorsitzende des KKS, Olivera Keil, konnte folgende Ergebnisse proklamieren:
Bürger / Schützenkönige: Hans-Werner Berger, SV Altmerdingsen, 50 R /65 T (Gemeindekönig 2016); Dirk Nissel, BSV Hänigsen, 47 R / 203 T; Dirk Buchholz, SC Schwüblingsen, 47 R / 215 T; Sven Peterhänsel, SV Katensen, 45 R / 49 T; Hans-Heinrich Nolle, SV Obershagen, 45 R / 242 T; James Masur, SV Uetze, 37 R / 287 T; Benjamin Schmidt, KKS Horrido Eltze, 31 R / 338 T.
Damenkönigin: Dorith Hoffman, SV Obershagen, 48 R / 207 T (Gemeindekönigin 2016); Ute Miehe, SV Katensen, 47 R / 59 T; Heike Klomfass, SV Uetze, 47 R / 158 T; K. Schuppe Heinecke, KKS Eltze, 45 R / 69 T; Cindy Klüppel, BSV Hänigsen, 45 R / 202 T.
Jugendkönig: Maximilian Meldau, KKS Eltze, 48 R / 127 T (Gemeindejugendkönig 2016); Rieke Bonde, SV Altmerdingsen, 47 R / 81 T; Hanna Mund, BSV Hänigsen, 47 R / 116 T; Jonas Beneke, BSV Hänigsen, 47 R / 189 T; Jana Luca Stecker, SV Uetze, 46 R / 132 T; Elena Klages, SV Schwüblingsen, 45 R / 202 T; J. Bollmann, Dedenhausen, 43 R / 282 T; Sascha Gräve, SV Katensen, 37 R / 420 T.
Auch die Gemeinderatsmitglieder wollten wissen, wer an Treffsicherheit nicht zu überbieten ist. Als Ratsherrenbester beim Vergleichsschießen ging Peter Pawlitza (47 R / 128 T) vor den Platzierten, Reinhard Degotschin (45 R / 66 T), Dirk Rentz (44 R / 262 T), Marion Gellermann (42 R / 76 T), Werner Backeberg (42 R / 145 T), Norbert Vanin (42 R / 210 T), Hans-Hermann Brockmann (37 R / 499 T) und Dieter Blanke
hervor.
„Die Ergebnisse können sich im Vergleich zum Gemeindekönigsschießen sehen lassen“, betonte Bürgermeister Werner Backeberg bei der Proklamation. Er dankte dem KKS für die Ausrichtung des Königsschießen und beglückwünschte die neuen Gemeindekönige zu ihrem Erfolg .