Freispringwettbewerb beim RuF Hänigsen

Wettbewerb für drei- bis vierjährige Pferde und Ponys

HÄNIGSEN (r/jk). Es ist mal wieder so weit. Am 14. Februar 2016 findet zum 5. Mal ab 12.00 Uhr der Freispringwettbewerb des Reit- und Fahrvereins Hänigsen auf dem Gelände des Reitvereins am Hohen Weg in Hänigsen statt.
Zu diesem Event für 3- und 4-jährige Pferde sowie 3- und 4-jährige Ponys aller deutschen, der FN angeschlossenen Zuchtverbände, haben sich wieder zahlreiche Züchter bzw. Pferdebesitzer angemeldet. Der Eintritt ist frei.
Für das leibliche Wohl ist wie immer gesorgt. Es gibt Hochzeitssuppe, Bockwürstchen, ein Kuchenbüfett (Kuchen gerne auch zum Mitnehmen), Waffeln, Kaffee, Glühwein, Kakao und kalte Getränke.
Die Veranstalter freuen sich auf einen interessanten Freispringwettbewerb und viele interessierte Besucher. „Die jungen Pferde bzw. Ponys haben die Aufgabe, eine Sprunggasse mehrmals zu passieren, dabei wird mit jedem Durchgang die Sprunghöhe des letzten Hindernisses verändert. Bei den Durchgängen werden das Können und das Erscheinungsbild der Youngsters von den beiden Richtern Henning Steinhoff und Hauke Buchholz beurteilt. Es ist immer wieder sehr spannend, wie die jungen Teilnehmer mit der Situation umgehen“, sagt die Verantwortliche Katrin Buchholz.