Feuerwehr hat neuen Jugendwart

Ortsbrandmeister Sascha Meyer bedankt sich bei der scheidenden Jugendwartin Judith von Grünhagen für ihr Engagement. (Foto: privat)

Bei der Jahreshauptversammlung der Ortswehr Schwüblingsen wählen die Mitglieder einstimmig Johannes Hennies

SCHWÜBLINGSEN (r/fh). Wechsel an der Spitze der Schwüblingser Jugendfeuerwehr: Judith von Grünhagen hat ihr Amt nach 21 Jahren abgegeben. Bei der Jahreshauptversammlung der Ortsfeuerwehr hat Ortsbrandmeister Sascha Meyer ihr für ihr Engagement „großen Dank und Anerkennung“ ausgesprochen. Zu ihrem Nachfolger haben die Mitglieder einstimmig Johannes Hennies gewählt.
In seinem Bericht blickte Meyer auf die zwölf Einsätze zurück, zu denen die Ortsfeuerwehr Schwüblingsen im vergangenen Jahr ausgerückt ist. Das waren nach seiner Aussage durch Stürme und Unwetter mehr als in anderen Jahren. Dabei haben die Mitglieder insgesamt 2504 Dienst- und Einsatzstunden geleistet, die Jugendfeuerwehr hat 1451 Stunden absolviert. Neben den Einsätzen hat die Feuerwehr unter anderem auch an mehreren Leistungsmärschen und Wettkämpfen teilgenommen.
Die Freiwillige Feuerwehr Schwüblingsen hatte Ende des vergangenen Jahres 197 Mitglieder, davon 38 Aktive. Bei der Jahreshauptversammlung sind drei junge Männer in den aktiven Dienst eingetreten: Claas Fricke, Sören Fricke und Marvin Kobbe sind zu Feuerwehrmännern ernannt worden. Die Ernennung von Julian Gundlad wird nachgeholt, da er nicht anwesend war. Nils Poelmeyer und Mirko Narozny erhielten den Rang eines Hauptfeuerwehrmanns und Marcel von der Weide wurde zum Löschmeister ernannt.
Außerdem gab es zwei Ehrungen für langjährige Mitgliedschaft: Hans-Jürgen Dralle wurde für 60 Jahre Zugehörigkeit zur Freiwilligen Feuerwehr Schwüblingsen ausgezeichnet, Kathrin Meyer für 25 Jahre.