Erntedankfest in Uetze – alle Erlöse für die Flüchtlingsarbeit

Feier in der Ev.-luth. Kirchengemeinde Uetze-Katensen

UETZE (r/jk). Die Ev.-luth. Kirchengemeinde Uetze-Katensen feiert am Sonntag, 4. Oktober, das Erntedankfest in und um die Johannes-der Täufer-Kirche herum.
Nun hat der Vorbereitungskreis, zu dem auch viele Mitglieder aus Uetzer Vereinen und Institutionen gehören, beschlossen, dass die Erlöse aus der Kaffeetafel, von Getränke- und Bratwurststand sowie vom Stand der Kirchengemeinde mit Erzeugnissen und Stauden aus dem eigenen Garten für die Flüchtlingsarbeit der Kirchengemeinde bestimmt ist.
„Feste zu denen man selbst etwas beitragen kann, sind die schönsten“, sagt Diakonin Karin Lawrenz, „deshalb bitten wir um Kuchen und Tortenspenden für die Kaffeetafel. Spenden für den Flohmarktstand, wie Marmeladen, Kürbisse und Äpfel und auch Stauden aus dem eigenen Garten, können am Freitag, 2. Oktober, und am Samstag, 3. Oktober, von 8.00 bis 18.00 Uhr in der Scheune im Küsterhaus, Kirchstraße 8, abgegeben werden.“
Das Erntedankfest beginnt mit einem Familiengottesdienst um 11.00 Uhr und endet mit einer Baumpflanzaktion gegen 16.00 Uhr. Für das leibliche Wohl und viele Mitmach-Aktionen für Kinder und Jugendliche ist gesorgt. Musikalisch wird der Nachmittag durch die Auftritte der Musikschule, des Feuerwehrmusikzuges und dem Posaunenchor der Kirchengemeinde umrahmt.