Ein süßer Empfang für die neuen Fünftklässler

Die Klasse 6c begrüßt die neuen Schüler singend. (Foto: Marion Arth)

Neue Schüler für das Gymnasium unter den Eichen

UETZE (r/jk). Die neue Schulleiterin des Gymnasiums unter den Eichen, Dr. Andrea Wundram, verteilte an die neuen Fünftklässler zur Begrüßung Süßigkeiten. Außerdem bekam jeder neue Gymnasiast ein hübsches Namensschild und wie in jedem Jahr einen vom Förderverein des Gymnasiums gesponsorten Schulplaner.
Nach der Begrüßungsrede von Dr. Andrea Wundram stellten sich die Beratungslehrerinnen Heike Landsberg und Ilona Schüddemage vor und boten den Schülern und ihren Eltern im Bedarfsfall Unterstützung an. Auch das Mobbinginterventionsteam Maike Holtmann und Stefan Manschke wurde vorgestellt. Sandra Temmler von der Gemeinde Uetze wies auf das Ganztagsangebot der Gemeinde und die Mensa hin. Die Schülersprecherinnen Amelie Edler und Sema Yilmaz hießen im Namen aller Gymnasiasten die Fünftklässler herzlich willkommen und wiesen auf die Aktivitäten der Schülervertretung und der Initiativgruppe wie den monatlichen Fair-Trade-Point, das monatliche Grillen, die Schülerdisco im Februar, den Martinsmarkt im November, die Nikolaus- und die Valentinstagsaktion und vieles mehr hin.
Der Chor der Chorklasse 6c unter der Leitung von Anastasia Schmidt begrüßte die neuen Fünftklässler singend in vielen Sprachen. Zusammen mit dem Klassenlehrer der 5a, Eckhard Gieseler, stellten sich die Paten aus dem achten Jahrgang und die stellvertretende Klassenlehrerin Manuela Madeja vor, bevor jeder Klassenlehrer die Namen seiner Klasse vorlas und mit seinen Schülern in den Klassenraum ging.
Die Forscherklasse, die 5b, hat Bianca Stengel als Klassenlehrerin und Dr. Frauke Perl als stellvertretende Klassenlehrerin. Die 5c besteht zur Hälfte aus Forscherkindern und zur Hälfte aus Chorsängern. Sie wird von Yvette Gehlhar geleitet und ihre Stellvertreterin ist Anastasia Schmidt. Auch sie zog nach der „Verpflegung“ durch die Schulleiterin unter dem Applaus der stolzen Eltern aus der Agora aus.
Im Anschluss an die Einschulung bot der Förderverein des Gymnasiums den Eltern Kaffee und Kekse an. Mögen die neuen Fünftklässler viel Erfolg und Freude auf dem Gymnasium haben!