Dr. Matthias Miersch spricht in Hänigsen

Dr. Matthias Miersch ist in diesem Jahr der Hauptredner der Maikundgebung in Hänigsen. (Foto: DGB Hänigsen)

Traditionelle Maikundgebung in diesem Jahr auf dem Pappaul

HÄNIGSEN (r/jk). Dr. Matthias Miersch spricht auf der Maikundgebung am 1. Mai in Hänigsen. Miersch ist umweltpolitischer Sprecher der SPD Fraktion sowie Vorsitzender der Parlamentarischen Linken in der SPD. Als Rechtsanwalt errang Dr. Miersch Bekanntheit, als er die Landwirte im Rechtsstreit um die Kartoffelsorte Linda vertrat. Die Veranstaltung beginnt um 10:30 Uhr mit der Eröffnung durch die Kornhäuser Musikanten.
Als weitere Redner sprechen Alfred Baxmann (Bürgermeister Stadt Burgdorf) und Werner Backeberg (Bürgermeister Gemeinde Uetze) zu den Kolleginnen und Kollegen sowie Gästen.
Neu in diesem Jahr ist der Ort der Kundgebung. Da das Freibad Hänigsen in diesem Jahr nicht zur Verfügung steht, wird die Kundgebung dieses Jahr auf dem Pappaul stattfinden.
Auch beim Rahmenprogramm hat sich der DGB-Ortsverband viel Mühe gegeben. So wird es ein Kinderschminken geben, die Kameradschaftsvereinigung Hänigsen ist mit einem Stand vertreten, ebenso die Kunstspirale Hänigsen und die Landungsbrücke. Weiterhin sind Parteien und Verbände mit Ständen vertreten. Selbstverständlich sind auch die Einzelgewerkschaften vor Ort.
Für das leibliche Wohl sorgt die Brauerei Burgdorf, die Kaltgetränke und heißes Grillgut anbieten wird. Highlight neben den Reden der anwesenden Gäste wird ein Quiz des DGB-Ortsverbandes sein. Als Hauptpreis winkt dem Gewinner eine dreitägige Berlinfahrt zu Dr. Matthias Miersch und dem politischen Berlin. Dabei steht der Besuch des Reichstages ganz oben im Programm.