Die Hänigser Poststraße feierte ihre Majestäten

Der Schützenumzug am Montagvormittag führte durch den gesamten Ort. (Foto: Dana Noll)

Feier-Marathon vom 20. bis 22. August 2016 in Hänigsen

HÄNIGSEN (dno). Das Schützenfest in Hänigsen ist schon etwas Besonderes. Gut gefüllte Zelte, tolle Stimmung und Besucher, die sogar aus Hannover anreisen. Nach dem feierlichen Wochenende fand das Volks- und Schützenfest 2016 beim traditionellen Festumzug am Montagvormittag seinen Höhepunkt. Trotz Feiermarathon gab es keine Müdigkeit bei den Bürgerschützen in Hänigsen.
Bereits um 9 Uhr herrschte am vergangenen Montag reger Betrieb in der Poststraße in Hänigsen. Hier war man (Frau) besonders aufgeregt, denn gleich zwei Majestäten waren unter den Nachbarn. Die Poststraße krönte mit Jonas Beneke ihren 41. König und mit Hanna Mundt ihre 40. Königin! Das war für Familie, Freunde und Nachbarn ein guter Grund, die Woche mit einem Fest zu starten – dafür konnte auch mal die Schule ausfallen.
Jungschützenkönig Jonas Beneke nahm mit seiner hübschen Begleiterin Marina Hoppe in der Kutsche Platz und auch für Kinderkönigin Hanna Mundt stand ein Pferdegespann bereit. Neben ihr, Begleiter Mattes Wildhagen und die kleine Ida, die mit ihrer Krone auf dem Kopf eine würdige Prinzessin war.
Auch die singenden Schiebenkieker machten es sich im Wagen bequem und ließen sich zum Schützenplatz kutschieren. Um Punkt halb 10 setzte sich der Festzug in Bewegung, begleitet von viel Sonnenschein und stimmungsvoller Musik. Erster großer Stopp war am Pappaul, bevor es weiter Richtung Breitenkamp- und Sägemühlenstraße zurück in die Alte Poststraße ging, wo bereits der festlich geschmückte Hof der Kinderkönigin wartete. Zum Scheibenannageln beim Jungschützenkönig brauchte die Festgesellschaft nur die Straßenseite zu wechseln. Doch um ein bisschen Bewegung in den Umzug zu bringen, ging es erst einmal zur Kreiskönigin, danach zum Bürgerschützenkönig und dann wieder in die Poststraße zu Jonas Beneke.
„In diesem Jahr war es wieder sehr schön“, so Thomas Anderson, 1. Schriftführer. „Und am Sonntag war es so voll, dass man selbst am Pizzastand lange warten musste“, ergänzt eine Besucherin. Beim Schützen- und Volksfest in Hänigsen feiert eben der ganze Ort seine Majestäten. Auch in diesem Jahr wurde wieder mit großer Spannung erwartet, wer das Schießen um Königswürden und Pokale gewonnen hat. Die Ergebnisse werden hier sehr vertraulich behandelt – bis zum Kommersabend. Bürgerschützenkönig wurde Dirk Nissel, Volkskönig Henning Meyer, Bogenkönig Fynn Ole Schönknecht, Damenbeste Cindy Klüppel und Jungschützenkönig Jonas Beneke sowie Kinderkönigin Hanna Mundt.