Der König in Katensen dankt ab

Wer wird in diesem Jahr Schützenkönig in Katensen? (Foto: Schützenverein Katensen)
 
Mit einem bunten Umzug geht es zum Schützenfest vom 12. bis 14. Mai durch Katensen. (Foto: Schützenverein Katensen)

Vorbereitungen für das Schützenfest laufen auf Hochtouren

KATENSEN (r/jk). So schnell vergeht ein Jahr. Katensen eröffnet vom 12. bis 14. Mai die Volks- und Schützenfest-Saison der Gemeinde Uetze. Schützenkönig 2016, Sven Peterhänsel, hat seine Amtszeit sehr gut gefallen. Als Dank für ein Jahr „König von Katensen“ hat er sich zum Abschied seiner Amtszeit eine Überraschung für die Festbesucher einfallen lassen. Wer dabei sein möchte, ist herzlich am Freitagabend zum Volks- und Schützenfest in Katensen eingeladen.
Vorab jedoch wird die Spannung steigen, denn die Anwärter auf die Königswürde müssen bereits seit mehreren Jahren nicht nur einen guten Teiler im Stechen erlangen, sondern bereits der im Vorkampf erlangte Teiler wird hinzu gezählt. Das erschwert die Sache gewaltig, denn nicht jeder Schuss geht in die Mitte und beim Stechen haben die Anwärter nur drei Schuss.
Wohl mit am aufgeregtesten sind aber wahrscheinlich die Mamas und Papas der Jüngsten des Vereines. Laut Pressesprecherin Sieglinde Baranowski ist es ein ganz „irres Gefühl in der Magengegend“, wenn die Tochter oder der Sohn unter den ersten Vieren ist, die benachrichtigt werden. Auch bei den Teilnehmern des Wettkampfs um die Bürgerkönigswürde dürfte zu diesem Zeitpunkt eine leichte Anspannung vorhanden sein.
Die Schützen marschieren am 12. Mai um zirka 20.00 Uhr auf dem hoffentlich gut gefüllten Festzelt zur Eröffnung des Volks- und Schützenfest ein. Gespannt werden die Überraschungen des Abends erwartet. Nach der Proklamation der neuen Könige folgt der Ehrentanz. Weiter geht es mit einer Zeltdisko mit DJ Mirko und oben erwähnter Überraschung des nun abgedankten Königs. Der Eintritt beträgt am Freitag- und Samstagabend drei Euro.
Der Samstag beginnt um 14.30 Uhr mit einem Überraschungskonzert bei Kaffee und Kuchen. Auch für die Kleinsten wird eine Überraschung geplant. Nach dem großen Festumzug mit allen Vereinen des Dorfes und befreundeten Vereinen werden die Vereinspokale und die „De Spaßschiebe“ vergeben. Da die Musik am Samstagabend im letzten Jahr nicht so „jedermanns“ Geschmack war, hofft der Verein, dass Festwirt Benjamin Koch in diesem Jahr mit der Live Band „Venus“ eine bessere Auswahl getroffen hat.
Der Sonntag beginnt mit der Tradition des Königsessens. Der Vorverkauf der Essenmarken findet am 30. April und am 7. Mai von 10 bis 12 Uhr im Schützenheim statt. Telefonisch können die Essenmarken bei Sieglinde Baranowski (Tel. 05173/3020600) geordert werden. Fleischermeister Jörn Wilhelm bietet in diesem Jahr: Hochzeitssuppe, Sahneschnitzel überbacken mit Porree, Champignons und Käse, Rinderbraten mit Pfifferlings Soße, Kräuterkartoffeln, Spätzle, Gemüseplatte und Soße. Rotweincreme. Für die Kinder Schokomousse mit Vanillesoße.
Im Anschluss macht sich der „bunte Umzug“ auf den Weg zu den Königen um die Scheiben an den Häusern anzubringen.
An allen drei Tagen kann an der Schießbude auf dem Festplatz der „Schießbudenkönig“ ausgeschossen werden. Teilnehmen dürfen alle Katenser Einwohner und Vereinsmitglieder ab 12 Jahren. Die Teilnehmer sollten zum evtl. Stechen am Sonntag, 14. Mai, ab 19.30 Uhr und der anschließenden Proklamation des „Schießbudenkönigs“ auf dem Festzelt sein.