CHORANGE Uetze lädt zum Weihnachtskonzert ein

Weihnachtliche Höhepunkte in der Johannes-der-Täufer-Kirche

UETZE (r/jk). Aller guten Dinge sind drei. Und so tritt der Uetzer Chor „CHORANGE“ in diesem Jahr bereits zum dritten Mal in der Uetzer Johannes-der-Täufer-Kirche auf. Am 11. Dezember lässt das Ensemble um die Chorleiter Steffen Henning und Silas Bredemeier weihnachtliche Musik erklingen. Der Beginn des Konzerts ist um 19.30 Uhr. Der Eintritt ist frei, am Ende des Konzerts wird um eine Spende gebeten.
Mit unterschiedlichen klassischen und modernen Klängen will der Chor, der Teil des Gesangvereins Liederkranz Concordia Uetze ist, Uetze auf das Weihnachtsmarktwochenende am Freitag vor dem dritten Advent einstimmen. Dabei werden klassische Motetten von Johann-Sebastian Bach ebenso im Programm zu finden sein, wie moderne Weihnachtsmusik oder swingend-arrangierte Klassiker, wie z. B. „Jingle Bells“. Die gut vierzig Sängerinnen und Sänger haben mittlerweile rund zwei Dutzend Weihnachtsstücke in ihrem Repertoire – genug, um viele Geschmäcker zu bedienen, Erinnerungen zu wecken oder zum Mitsingen oder -summen zu animieren.
Das Programm wird rund neunzig Minuten dauern. Während der Pause gibt es Gelegenheit, sich mit einem Glas Punsch zu stärken. Der Eintritt an diesem Konzertabend ist frei. CHORANGE erbittet aber eine Spende am Ende des Konzerts.
Und wer noch mehr Advents-, bzw. Weihnachtsmusik hören möchte, hat am Nikolaustag Gelegenheit dazu in der St.-Marien-Kirche zu Päse: hier tritt CHORANGE als Gast eines Gemeinschaftskonzerts auf. Beginn dort ist um 16.30 Uhr. Auch hier ist der Eintritt frei.