C-Juniorinnen des SC Uetze souveräner als der FC Bayern

Erfolgreicher als der FC Bayern München: Die C-Juniorinnen des SC Uetze wurden ungeschlagen Kreismeister. (Foto: SC Uetze)
UETZE (r/jk). Der FC Bayern München hat in diesem Jahr recht deutlich und souverän die deutsche Fußball-Meisterschaft gewonnen. Wirklich „souveräne“ Meisterschaften können aber noch deutlich anders ausfallen: Ungeschlagen, ohne jeden Punktverlust und mit der Maximalausbeute von 48 Punkten aus 16 Spielen haben sich die Fußball C-Juniorinnen des SC Uetze in der Kreisliga Peine den Titel des Kreismeisters sichern können.
Nach dem abschließenden Sieg in Plockhorst (6:1 / Hinspiel 5:2) war der Jubel riesengroß. Mit eigens von Trainerin Denise Soyka angefertigten „Meister-T Shirts“, (alkoholfreien) Getränken und einer ausgiebigen Wasserschlacht wurde lautstark und langanhaltend gefeiert – auch hier können die Bayern noch von den Mädchen lernen...
Im gesamten Saisonverlauf erzielte 139:14 Tore sprechen eine mehr als deutliche Sprache. Sowohl der Tabellenzweite aus Stederdorf (5:0 und 8:0) als auch die weiteren Mannschaften aus Solschen (15:0 und 8:0), Bienrode (13:1 und 11:1), Braunschweig (16:0 und 5:0), Broistedt (6:2 und 9:1), Peine (8:3 und 5:2), Hohenhameln (9:0 und 10:1) und Plockhorst wurden deutlich geschlagen. Eine tolle Saison war durch großartige Spiele und einen einzigartigen Teamgeist geprägt – nach der bereits im Frühjahr errungenen Hallenkreismeisterschaft ein weiterer, mehr als verdienter Titel. Mit Spannung (und Vorfreude) darf erwartet werden, wie sich diese Mannschaft in der nächsten Saison als B-Juniorinnen in der Bezirksliga behaupten wird.