Buntes Dorffest rund um das Haus am Pappaul

17. Pappaul-Fest am Sonntag, 18. September, in Hänigsen

HÄNIGSEN (r/jk). Das 17. Pappaul-Fest findet am Sonntag, 18. September, ab 11.00 Uhr vor dem Haus „Am Pappaul“ statt.
Das Fest wird mit einem Freiluftgottesdienst vor dem Dorfgemeinschaftshaus von Pastor Mahler eröffnet. Der Gottesdienst wird von der ev. Kirchengemeinde musikalisch begleitet.
Im Anschluss daran stimmt der Feuerwehrmusikzug Burgdorf-Hänigsen mit einem Platzkonzert die Festbesucher auf das diesjährige Fest ein. Verschiedene Hänigser Vereine und Nutzer des Hauses „Am Pappaul“ sorgen wieder für das leibliche Wohl der Gäste und ein buntes Programm.
Erstmalig beteiligt sich die Hänigser jesidische Gemeinde an diesem Dorffest. Mit vielen leckeren Spezialitäten aus ihrer Heimat, wie z.B. Börek, gefüllte Blätterteigteile, einer Suppe und einem Getränk, sollen die Besucher verwöhnt werden. Neben den üblichen Getränken gibt es einen Cocktail- und Sektstand mit warmen Brezeln. Gegrilltes und Frisches aus der Salatbar sowie Quiche, Zwiebelkuchen und Federweiser runden das Angebot ab. Eine Kaffeestube mit selbstgebackenem Kuchen sowie ein Waffelbackstand laden zum Verweilen ein. Natürlich darf auch hier das Hänigser Pappaul-Brot nicht im Angebot fehlen.
Für die jüngeren Gäste gibt es in diesem Jahr ein größeres Programm mit Strohburg. Die Hänigser Kindergärten, die Gemeindejugendpflege und die Kunstspirale bieten Bastel- und Kreativangebote zu einem bunten Programm an.
Eine weitere sportliche Aktivität für die Gäste ist in diesem Jahr das Bogenschießen sowie das Schießen mit einem Lichtpunktgewehr. Die Turnerinnen des TSV Friesen führen ihre sportlichen Leistungen vor.
Herbstlicher Schmuck und Blumendekorationen runden in diesem Jahr die verschiedensten Angebote ab.
Für die musikalische Unterhaltung sorgen neben dem Feuerwehrmusikzug Burgdorf- Hänigsen, der Männergesangsverein und mit dem Liederkranz Concordia Uetze sowie der Hänigser Musiker Thomas Pfaffe.
Die Erlöse aus den Pappaul-Festen werden für Investitionen zur Nutzung des Hauses „Am Pappaul“ sowie für Dorfprojekte in Hänigsen eingesetzt.