Bombe erfolgreich entschärft

Evakuierung in Dollbergen bereits Sonntagmittag aufgehoben

DOLLBERGEN (jk). In Dollbergen ist am vergangenen Sonntag in der Nähe der Altölraffinerie eine amerikanische Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg erfolgreich entschärft worden. Kurz nach 12:00 Uhr kam die Mitteilung, dass die Evakuierung des gesperrten Sicherheitsbereiches aufgehoben worden ist.
Rund 500 Dollberger hatten am frühen Sonntagmorgen ihre Häuser verlassen müssen, damit die Bombenräumung ohne Gefährdung der Anwohner durchgeführt werden konnte. Beamte der Bereitschaftspolizei hatten kurz vor 9:00 Uhr damit begonnen, die Zufahrten in das Sperrgebiet abzuriegeln. Die Feuerwehr überprüfte im abgesperrten Evakuierungsgebiet, ob die Bewohner auch tatsächlich ihre Häuser verlassen hatten.
Rund 30 Personen, die keine Möglichkeit hatten, anderweitig unterzukommen, hatten sich im Schulzentrum Uetze vorübergehend eingefunden. Die DRK-Bereitschaft hatte für gehbehinderte Einwohner einen Transport aus dem Evakuierungsgebiet organisiert.