Barbarafeier des Bergmannvereins

Gut besucht war die Barbarafeier des Bergmannvereins im „Sandkrug“. (Foto: Anja Gring)

Rückblick auf 100-jähriges Bestehen

HÄNIGSEN (r/bs). Zur Barbarafeier des Bergmannvereins „Riedel“ Hänigsen konnte der 1. Vorsitzende wieder zahlreiche Mitglieder, Gäste und Abordnungen vieler örtlicher Vereine im Sandkrug begrüßen.
Nach der Begrüßung las Henning Meyer noch eine Geschichte zum Barbaratag vor. Von einem Strauß Barbarazweige konnten die Teilnehmer sich einen Zweig abschneiden, damit dieser zu Weihnachten blühen kann. Pastorin Berta Dohrmann erzählte bei ihrer Andacht von ihrem Abstieg in den damals noch offenen Schacht des Bergwerkes und das sie dabei von der gefährlichen Tätigkeit der Bergleute unter Tage eine Ahnung bekam.
Sie freue sich auch, dass nach so vielen Jahren der Schließung des Bergwerkes noch ein reges Vereinsleben stattfindet. Im Anschluss wurden zum ersten Mal Bilder vom 100-jährigen Jubiläum vor vier Jahren und viele ältere Bilder gezeigt. Nach einem deftigen Grünkohlessen saßen viele Teilnehmer noch einige Stunden zusammen.