Auto ist in Graben gerutscht

(Foto: Feuerwehr Uetze)

Extreme Straßenglätte auf der Bundesstraße 188

UETZE (r/jk). Wahrscheinlich aufgrund extremer Straßenglätte ist ein Auto von der Bundesstraße 188 abgekommen und auf dem Dach liegend in einen Graben gerutscht (Foto). Die Ortsfeuerwehr Uetze wurde daraufhin um 4.26 Uhr mit dem Stichwort „Verkehrsunfall eingeklemmte Person“ über Sirene und Funkmeldeempfänger alarmiert. Nach Eintreffen der ersten Einsatzkräfte an der Einsatzstelle stellte sich zum Glück heraus, dass niemand mehr im Fahrzeug eingeklemmt war. Die Ortsfeuerwehr sicherte daraufhin die Einsatzstelle und könnte nach rund 30 Minuten die Einsatzstelle wieder verlassen. Neben der Feuerwehr Uetze, die mit fünf Fahrzeugen im Einsatz war, waren außerdem zwei Streifenwagen, ein Rettungswagen und ein Notarzt zur Unfallstelle alarmiert worden.