Andreas Stengel ist neuer Schützenchef

Der Vorstand 2017: v.l. sitzend Katrin Schuppe Heinicke, Claudia Elgert, Petra Illmer, Claudia Schwarz; stehend v.l. Achim Keil, Hartmut Ebeling, Andreas Stengel, Carsten Schwarz, Peter Schlemm. (Foto: KKS Horrido Eltze)

Jahreshauptversammlung des KKS Horrido Eltze

ELTZE (r/jk). Spannung lag in der Luft bei der diesjährigen Mitgliederversammlung des KKS Horrido Eltze, zu der die noch amtierende 1. Vorsitzende Olivera Keil über 50 Vereinsmitglieder begrüßen konnte. Es galt zwei wichtige Vorstandsposten neu zu besetzen, denn Olivera Keil und Hauptschießsportleiter Horst Schulz standen aus persönlichen bzw. gesundheitlichen Gründen, für eine weitere Amtszeit nicht mehr zur Verfügung.
Bevor es zur Neuwahl kam, bedankten sich der 2 . Vorsitzende Hartmut Ebeling und Schatzmeister Carsten Schwarz bei Olivera Keil für acht Jahre und bei Horst Schulz für 20 Jahre Vorstandsarbeit mit einen Präsent. „Beide haben sich in vorbildlicher Weise für den Verein verdient gemacht“, betonte Ebeling.
Mit einer Stimmenenthaltung wurde Andreas Stengel zum neuen Schützenchef und Achim Keil einstimmig zum 1. Schießsportleiter gewählt . Weiter wurden gewählt: Hartmut Ebeling (2. Vorsitzender), Peter Schlemm (2. Schießsportleiter), Claudia Schwarz (1.Damenleiterin), Katrin Schuppe-Heinicke (2. Damenleiterin), Birger Brockmann (1. Fahnenträger), Nina Schwarz (Pressereferentin), Torsten Sander (1. Schaffer), Maximillian Meldau (2. Schaffer), Tim Gottwald (3. Schaffer) und Klaus Amberg (Kassenprüfer).
In ihren Beiträgen berichteten die Funktionsträger über viele Aktivitäten, großartige sportliche Erfolge, eine gute Kassenlage und über ein gutes kameradschaftliches Miteinander. Helmut Heim, Claudia Schwarz, Lena Patzer und Vivien Boy wurden als neue Winterkönige proklamiert und die neuen Vereinsmeister bekannt gegeben.
Die Mitglieder stimmten der Anschaffung von drei neuen Druckluftgewehren zu, um den Schützen bestmögliche Bedingungen vor den Scheiben zu ermöglichen.
Ortsbürgermeister Hans Hermann Brockmann wünschte dem neuen Vorstand eine glückliche Hand in der Vereinsführung und hofft weiterhin auf eine tolle, erfolgreiche Schützenjugend. Brockmann übereichte einen Scheck aus seiner Aktion „ Altpapier zu Wertpapier“.
Für 25 Jahre Vereinszugehörigkeit wurden Marina Schlemm und Birgit Dannheim, für 40 Jahre Margarete Rühmann, für 50 Jahre Siegfried Riedel und Rudolf Patzer sowie für 60 Jahre Vereinszugehörigkeit Friedel Weber geehrt. Alle erhielten neben den Urkunden eine Ehrennadel.