30 Jahre Vereinsfreundschaft

Sabine Konrad (von links), Horst Schaefer, Sandra Warmbold, Stefan Konrad, Harry Kohls. (Foto: Schützenverein Altmerdingsen)

Altermerdingser Schützen besuchen zu diesem runden Geburtstag die befreundete Kyffhäuser Kameradschaft Rötgesbüttel

ALTMERDINGSEN (r/fh). Der Schützenverein Altmerdingsen hat kürzlich wieder die befreundete Kyffhäuser Kameradschaft Rötgesbüttel im Landkreis Giffhorn besucht. Es war in diesem Jahr ein ganz besonderes Treffen. Denn die Freundschaft zwischen den beiden Vereinen besteht seit genau 30 Jahren. Die Gastgeber hatten sich für dieses Jubiläum einige Überraschungen ausgedacht. Unter anderem überreichten sie den Altmerdingser Schützen eine wunderschöne gerahmte Erinnerungsurkunde.
Auch der schießsportliche Wettbewerb kam bei der Zusammenkunft nicht zu kurz. Das ist für die Altmerdingser immer eine ganz besondere Herausforderung. Denn in Rötgesbüttel wird mit dem Luftgewehr sitzend Freihand geschossen. Passend zum 30-jährigen Bestehen der Freundschaft nahmen an dem Wettbewerb in diesem Jahr 30 Schützen teil, 15 je Verein.
Rötgesbüttel konnte seinen Heimvorteil geschickt nutzen und ging beim Vergleich der zehn besten Schützen pro Verein als Gesamtsieger hervor und konnte den Pokal verteidigen. Ebenso blieb der Pokal für den besten Einzelteiler bei den Damen im Besitz der Gastgeber, Sabine Konrad sicherte sich mit einem 24.6 Teiler den Sieg. Einen Pokal konnten die Altmerdingser aber mit nach Hause nehmen: Mit einem 57.8 Teiler setzte sich Horst Schaefer im Wettbewerb „Bester Einzelteiler Herren“ gegen seine Konkurrenten durch.