1. Batze-Sportabzeichentag ist ein Erfolg

Bei der Disziplin Schwimmen gilt es auf der Strecke von 25 Metern besonders schnell zu sein. (Foto: Freibadgenossenschaft Uetze)

VfL Uetze organiserte Abnahme im Uetzer Freibad

UETZE (r/jk). Der 1. Batze-Sportabzeichentag im Uetzer Freibad, den Eva Häselbarth zusammen mit ihren Vereinskollegen vom VfL Uetze organisiert hatte, war ein voller Erfolg. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer im Alter von 4 bis 54 hatten sichtlich ihren Spaß beim Erreichen der geforderten Werte in den Sportgruppen Kraft, Ausdauer, Koordination und Schnelligkeit.
In der Gruppe Schnelligkeit galt es, 25 Meter so schnell wie möglich zu schwimmen. Wer in allen Kategorien die Mindestwerte in seiner Altersgruppe erreichte, hatte die Chance an diesem Sonntag alle Punkte für das Deutsche Sportabzeichen zu sammeln.
In der Altersklasse 50 bis 54 Jahre war Robert Meinecke mit 100 Punkten der beste Teilnehmer und kann sich nun über das Sportabzeichen freuen. „Der Tag hat Spaß gemacht“, sagt der Familienvater aus Uetze. „Aber es war auch ganz schön anstrengend. Zusammen mit meiner Tochter und meinem Sohn peilen wir jetzt das Familien-Sportabzeichen an.“
Für den großen Kinderspaß sorgten die Rettungsschwimmer David, Marlen und Julia von der DLRG-Zentrale in Bad Nenndorf. Gemeinsam mit dem plüschigen DLRG-Maskotten Nobby feierten sie mit den Kids eine große Party mit Tanz, Sprungtuchanimation, dem Baderegel-Song, einem Riesen-Puzzle und Dosenwerfen.