Vorsorgevollmacht

Sprechstunde zur Vorsorge

Birgit Schröder
Birgit Schröder | am 04.05.2016

GROSSBURGWEDEL (bs). Eine Krankheit oder ein Unfall: Jeder kann unerwartet auf fremde Hilfe angewiesen sein. Wer hat dann die rechtliche Befugnis, Entscheidungen über die eigene Gesundheit, das Vermögen oder den Wohnort zu treffen? Wer unterschreibt Dokumente oder Rechnungen? Diese und andere Fragen beantwortet Mandy Schulz von der Betreuungsstelle der Region Hannover am Mittwoch, 18. Mai, von 14.00 bis 16.00 Uhr in...

Infos zu Vorsorgevollmacht oder Betreuungsverfügung

Jens Kamm
Jens Kamm | am 14.06.2015

Beratung der Betreuungsstelle der Region in Lehrte

Informationen zur Vorsorgevollmacht

Birgit Schröder
Birgit Schröder | am 24.03.2015

Beratung im Rathaus in Altwarmbüchen

Informationen zur Vorsorgevollmacht

Birgit Schröder
Birgit Schröder | am 06.08.2014

Sprechstunde der Betreuungsstelle der Region

Rechtzeitig absichern für den Ernstfall

Birgit Schröder
Birgit Schröder | am 22.08.2013

Beratung über Vorsorgevollmacht

Vortrag zur Patientenverfügung

Jens Kamm
Jens Kamm | am 09.08.2013

BURGDORF (jk). Der wissenschaftliche und technische Fortschritt macht es möglich, dass wir heute schwerstkranken Menschen helfen können, für die es noch vor fünfzig Jahren keine Rettung gegeben hätte. Für den einen bedeutet dies Hoffnung und Chance, für den Anderen Angst vor einer Leidens- und Sterbensverlängerung durch Apparatemedizin. In einer Patientenverfügung können sie bestimmen was medizinisch unternommen werden soll,...

Beratung zur Vorsorgevollmacht

Birgit Schröder
Birgit Schröder | am 22.06.2013

LEHRTE (bs). Ein Unfall, eine Krankheit oder eine seelische Krise: Jeder kann auf fremde Hilfe angewiesen sein. Wer aber hat dann die rechtliche Befugnis, in Vertretung Dokumente zu unterschreiben oder Rechnungen zu begleichen? Wer muss Entscheidungen treffen, die die Gesundheit, das Vermögen, den Wohnort oder die Lebensqualität betreffen? Am Mittwoch, 26. Juni, informiert Martin Cebulla von der Betreuungsstelle der Region...

Beratung zu Vorsorgevollmacht

Hans Hermann Schröder
Hans Hermann Schröder | am 08.06.2013

SEHNDE (r/hhs). – Ein Unfall, eine Krankheit oder eine seelische Krise: Jeder kann auf fremde Hilfe angewiesen sein. Wer aber hat dann die rechtliche Befugnis, in Vertretung Dokumente zu unterschreiben oder Rechnungen zu begleichen? Wer muss Entscheidungen treffen, die die Gesundheit, das Vermögen, den Wohnort oder die Lebensqualität betreffen? Am Donnerstag kommender Woche, den 13. Juni, informiert Ralf Meyer von der...

Beratung über Vorsorgevollmacht

Birgit Schröder
Birgit Schröder | am 16.05.2013

ISERNHAGEN (bs). Ein Unfall, eine Krankheit oder eine seelische Krise: Jeder kann auf fremde Hilfe angewiesen sein. Wer aber hat dann die rechtliche Befugnis, in Vertretung Dokumente zu unterschreiben oder Rechnungen zu begleichen? Wer muss Entscheidungen treffen, die die Gesundheit, das Vermögen, den Wohnort oder die Lebensqualität betreffen? Am Donnerstag, 23. Mai, informiert Martin Cebulla von der Betreuungsstelle der...

Rechtzeitig absichern für den Ernstfall

Birgit Schröder
Birgit Schröder | am 15.11.2012

Beratung über Vorsorgevollmacht

Info-Nachmittag über Vorsorge für die Zukunft

Birgit Schröder
Birgit Schröder | am 17.11.2011

Sprechstunde der Betreuuungsstelle

Vorsorgevollmacht oder Patientenverfügung – Betreuungsstelle der Region Hannover berät in Lehrte

Walter Klinger
Walter Klinger | am 04.10.2010

Lehrte: Rathaus Lehrte | LEHRTE (r/kl). Ein Unfall, eine Krankheit oder eine seelische Krise: Jeden kann es treffen, plötzlich aus dem Leben geworfen zu werden und auf fremde Hilfe angewiesen zu sein. Wer aber hat dann die rechtliche Befugnis, Dokumente oder Rechnungen zu unterschreiben? Wer muss Entscheidungen treffen, die die Gesundheit, das Vermögen, den Wohnort oder die Lebensqualität des Pflegebedürftigen betreffen? Am Mittwoch, 13. Oktober,...

Informationen zur Vorsorge

Jens Kamm
Jens Kamm | am 04.10.2010

Uetze: Gemeinde Uetze | UETZE (jk). Ein Unfall, eine Krankheit oder eine seelische Krise: Jeden kann es treffen, plötzlich aus dem Leben geworfen zu werden und auf fremde Hilfe angewiesen zu sein. Wer aber hat dann die rechtliche Befugnis, Dokumente oder Rechnungen zu unterschreiben? Wer muss Entscheidungen treffen, die die Gesundheit, das Vermögen, den Wohnort oder die Lebensqualität des Pflegebedürftigen betreffen? Am Dienstag, 5. Oktober,...

Die richtige Vorsorge sollte getroffen werden

Jens Kamm
Jens Kamm | am 11.09.2010

Burgdorf: Rathaus I | Beratung durch die Betreuungsstelle der Region