Stephan Dezelske aus Rethmar mit dem "Deutschen Rock & Pop Preis" ausgezeichnet

Die Preisträger des "32. Deutschen Rock & Pop Preises" auf der Bühne in Siegen. (Foto: dezelske design)

2. Preis in der Kategorie „Bestes Booklet und Inlaycard” 2. Preis

RETHMAR (r/kl). Große Freude bei Stephan Dezelske in Rethmar: Am vergangenen Wochenende wurde in Siegen der "32. Deutsche Rock & Pop Preis" verliehen. Für die Gestaltung des Plattencovers „Do Your Thing” der Blues-Band „Pee Dee River” erhielt Designer Stephan Dezelske aus Rethmar in der Kategorie "Bestes Booklet und Inlaycard" unter 938 Mitbewerbern aus ganz Deutschland den 2. Preis.
Dezelske über die Auszeichnung: „Ich freue mich riesig. Es hat sehr viel Spaß gemacht mit den visuellen Symbolen und Zeichen der 60er und 70er Jahre bei der Gestaltung des Cover zu spielen. Spannend war natürlich auch die Größe von einem Vinyl-Plattencover. So ein Auftrag ist eine Seltenheit.”
In Siegen kamen jetzt mehr als 1.000 Musiker/innen zusammen, um sich beim "Deutschen Rock & Pop Preis", Deutschlands ältesten und erfolgreichsten Musikwettbewerb, auszutauschen und zum Teil live zu präsentieren.
Mehr als 20 Fach-Juroren aus Vertretern der Musik- und Medienbranche, welche dieses Jahr ehrenamtlich dem Kulturfestival zur Seite standen, ermittelten die Gewinner. Der "32. Deutsche Rock & Pop Preis 2014" wurde von der Deutschen Popstiftung, dem Deutschen Rock & Pop Musikerverband e.V., der Fachzeitschrift „Musiker Magazin” sowie der Branchenzeitschrift „Musikmarkt” und erpam, dem Versicherer im Eventbereich, präsentiert.