Restaurant „4 Cooks“ neu im Apart Hotel Sehnde

Hoteldirektor Sven Embrechts (links) und Geschäftsführer Oliver Habenicht (rechts) mit den Namensgebern des neuen Restaurants im Apart Hotel Sehnde, v.l. Tobias Kracke, Karsten Röpnack, Joshua Moon, Andreas Willberg und Auszubildende Marie-Kristine Seiffert. (Foto: Dana Noll)
Sehnde: Apart Hotel Sehnde |

Ein Beitrag von Dana Noll - Gutbürgerliche deutsche Küche in schönem Ambiente

SEHNDE (dno). Ein Sprichwort besagt, „Viele Köchen verderben den Brei!“ Nicht so im „4 Cooks“, dem neuen Restaurant im Apart Hotel Sehnde an der Lehrter Straße 7. Hier arbeiten „4 Köche“ Hand in Hand zusammen und leben sich sowohl kreativ als auch handwerklich in ihren Speisen aus.
„Jeder Koch hat seine ganz persönliche Stärke, die wir im '4 Cooks' bündeln“, erklärt Geschäftsführer Oliver Habenicht. So wie Tobias Kracke, der schon im Restaurant des Apart Hotels gelernt hatte und heute beispielsweise köstliches Brot als Vorspeise zaubert. Dazu passen die Dips vom Küchenmeister Karsten Röpnack hervorragend, der es ebenfalls liebt, „mit Rezepten von Süßspeisen und Desserts zu spielen.“ Joshua Moon und Andreas Willberg zeigen ihre Stärken in Suppen oder Hauptspeisen. Diese „4 Cooks“ sind nicht nur Namensgeber für das neue Restaurant sondern bieten den Gästen immer wieder eine abwechslungsreiche, gut-bürgerliche Küche und das zu moderaten Preisen.
„Unsere Köche sind hochqualifiziert und kommen alle aus Sehnde oder Umgebung“, so Habenicht. Auch dieser Gedanke spielte bei dem neuen Restaurant eine große Rolle – die Verbundenheit zum Ort Sehnde. Und so übernahmen ausschließlich ortsansässige Firmen und Handwerker die Neu-Gestaltung des Restaurants. Etwa 40.000 Euro wurden in mobile Raumteiler, neue Vorhänge oder die exotische Bepflanzung der Blumenkübel investiert.
„Wir üben Lokalpatriotismus im positiven Sinn. Wir identifizieren uns mit Sehnde und sind daran interessiert, die Stadt noch attraktiver zu machen“, so Habenicht.
Das neue Restaurant bietet 45 Plätze und vertraut bei seinen Lieferanten auf regionale Anbieter. So kommen beispielsweise die Getränke aus Ilten, die Eier vom Eierhof Bartels oder die Brötchen von Bäckerei Klöpper. Zur Spargelzeit wird auf dem Hof Lahmann in Otze kräftig eingekauft.
Als Eröffnungsangebot kredenzt das "4 Cooks" derzeit ein Schnitzelmenü mit Spargel für zwei Personen für nur „31,319 Euro“. Eine Nacht im Doppelzimmer gibt es schon für „051,38“ Euro.
Das Restaurant ist täglich von 17.00 Uhr bis 22.00 Uhr geöffnet und kann auch für Feierlichkeiten jeder Art gemietet werden. Wöchentlich gibt es wechselnde Angebote und ein Cateringservice sorgt auch in den eigenen vier Wänden für kulinarische Genüsse.