Neu ab September in Sehnde: Weigel Fahrzeugtechnik

Inhaber Björn Weigel (Mitte) mit seinem Team Bärbel Steguweit und Mark-Michael Arendt in seinem Ladengeschäft. (Foto: Dana Noll)

Kfz-Fachwerkstatt mit Ladengeschäft eröffnet

SEHNDE (dno). Seit kurzem hat Sehnde eine neue Fachwerkstatt für Fahrzeuge aller Art: die Weigel Fahrzeugtechnik. In der Peiner Straße 53-61 bieten Inhaber Björn Weigel und sein Team eine Vielzahl an Dienstleistungen rund um PKW, Transporter und Anhänger.
Seit über 23 Jahren ist Björn Weigel im KFZ-Gewerbe tätig. Seine Ausbildung hat der KFZ-Technikermeister bei Volkswagen/Audi absolviert. 13 Jahre war er als Werkstattleiter tätig und wagt nun den Schritt in die Selbstständigkeit.
„Ich möchte meinen Kunden noch mehr Leistung und Service bieten“, erklärte Weigel.
„Fahrzeuge und Fahrzeugsysteme werden immer komplexer, der Umgang mit moderner Technik immer anspruchsvoller. Darauf muss sich eine Werkstatt einstellen, um den Kunden bestmöglich zu bedienen. Mit unserem Know-how, unseren regelmäßigen Weiterbildungen, Erfahrungen und Kontakten sowie neuester Diagnosetechnik ist es uns möglich, auch in Zukunft Fahrzeug-Besitzern, selbst in schwierigen Fällen, zur Seite zu stehen. Durch die enge Zusammenarbeit mit namhaften Fahrzeugherstellern wie beispielsweise VW / Audi, Opel, Ford und Mercedes können wir dem Kunden bereits während der Garantiezeit des Fahrzeugs zur Seite stehen.“
Auf rund 600 Quadratmetern bietet Weigel Fahrzeugtechnik eine Fachwerkstatt mit Ladengeschäft für Reparaturen von PKW, Transportern und Anhängern. Zu den weiteren Leistungen zählen Reifenservice und -einlagerung, Klimaservice und Reparatur von Klimaanlagen, Bremsen-, Auspuff- und Kupplungsservice, Zahnriemenwechsel, Wartungsarbeiten nach Herstellervorgaben, Fahrzeugdiagnose, Nachrüstung von Anhängerkupplungen und Komfortsystemen sowie ein Glasservice.
Im gut sortierten, 80 Quadratmeter großen Verkaufsraum steht das erfahrene Team um Inhaber Björn Weigel, Kauffrau Bärbel Steguweit und Mark-Michael Arendt, den Kund/innen mit einer fachgerechten Beratung zur Seite. Praktisch ist auch der angebotene Kfz-Hol- und Bringservice, der den Kund/innen Zeit und Mühe erspart.
Noch in diesem Jahr wird neben der Weigel Fahrzeugtechnik ein DEKRA-Stützpunkt eröffnen - Das macht den Weg zur Hauptuntersuchung kürzer und bequemer. Ebenfalls in Planung: Ölwechsel und Spülung von Automatikgetrieben.
Firmeninhaber Björn Weigel bringt es auf den Punkt: „Wir lösen Probleme: kundenorientiert, effizient und preiswert.“